Darstellende Geometrie Darstellende Geometrie
Fachgebiet Lehre Forschung Intensive Programme Links Kontakt Impressum
Pfad: Darstellende Geometrie und Perspektive/ Lehre

Lehre

Projekt Driving Range von Willem Roelof Balk

Die Lehrveranstaltungen in Darstellender Geometrie und Perspektive vermitteln grundlegende Kenntnisse zur Erfassung und Darstellung räumlicher Formen und Objekte. Im 1. und 2. Semester liefern die Lehrveranstaltungen Darstellende Geometrie I und II für Studierende der Architektur, Lehramt Bau- und Holztechnik sowie Bauingenieurwesen hierfür die Grundlagen.

Ab dem 3. Semester können Studierende der Architektur im Wahlpflichtfach Gestaltungsgeometrie geometrische Konzepte der Gestaltung kennenlernen und auch im Zusammenhang mit digitalen Methoden in eigenen Projekten umsetzen.

Im Hauptstudium der Architektur gibt es das Wahlpflichtfach Architektur und Geometrie, das jeweils im Wintersemester mit wechselnden Themenschwerpunkten zum Zusammenhang von Architektur und Geometrie angeboten wird.

Wir setzen uns sowohl mit geometrischen Formen, Entwurfsprozessen und Raumkonzeptionen auseinander als auch mit den Möglichkeiten der Visualisierung von Projekten mit Hilfe von geometrischen Projektionen, 3D-Simulationen, Animationen und anderen Formen der Darstellung räumlicher Objekte.

In den Lehrveranstaltungen wird auf interdisziplinäres Arbeiten besonders Wert gelegt. Studierende der Architektur stellen z.B. bereits im 1. Semester das in Baukonstruktion 1 entworfene und bearbeitete Projekt axonometrisch dar. Es entsteht eine erste fächerübergreifende Projektarbeit. Im 2. Semester stellen die Studierenden ihr Projekt in Methodik des Entwerfens in einer Außen- und einer Innenraumperspektive dar.