Darstellende Geometrie Darstellende Geometrie
Fachgebiet Lehre Forschung Intensive Programme Links Kontakt Impressum
Pfad: Darstellende Geometrie und Perspektive/ Lehre/ Gestaltungsgeometrie/ SS 2017

SS 2017

Geometrie gebauter Strukturen

Wahlpflichtfach Gestaltungsgeometrie

Konstruktives Ornament - Emmanuel Niyodusenga Modell Falk Ahlhelm Modell Viyaleta Zhurava
Arbeiten von Studierenden  aus dem SS 2017 Fotos ©Bernhard Friese
Konstruktives Ornament, Modell von Emmanuel Niyodusenga

Struktur und Muster, Modell von Falk Ahlhelm
Fraktale Strukturen, Modell von Viyaleta Zhurava

Geometrische Strukturen in gebauter Architektur zu entdecken ist der Ausgangspunkt unseres Seminars. Die Strukturen können in Fassaden, Grundrissen, Bodenmustern oder auch Stadtstrukturen gefunden werden. 

Ein faszinierendes Beispiel wird vielleicht auf der jeweiligen Exkursion Anfang Mai entdeckt, dann detailliert analysiert und in den Zusammenhang verschiedener Grundlagen zur Geometrie von Strukturen und deren Bedeutung für die Gestaltung gestellt. Die Ausgangsbeispiele werden nach Anmeldung und Exkursionswoche vorgestellt und die weitere Vorgehensweise besprochen.

Nach der Vorbereitungsphase finden die Seminartermine mit gemeinsamen Arbeitsphasen, Referaten und Projektbetreuungen zur Umsetzung eigener Gestaltungsprojekte im Juni und Juli 2017 statt. 

Folgende Themen wurden von den Teilnehmer/innen bearbeitet:

Symmetrien, Proportionensysteme, musikalische Intervalle und Proportionen, Parkettierungen und Flächenornamente, konstruktive Ornamente, Polyeder und Raumpackungen, Kreisgeometrien, Prinzipien der Strukturbildung aus Modulen, Fraktale Strukturen  

Strukturalismus-Box von Lukas Wasem Rendering von Moritz Brucker - Germanischer Tierstil und Flechtband Ornament Katharina Sondenheimer
Strukturalismus-Box von Lukas Wasem Germanischer Tierstil und Flechtband - Rendering von Moritz Brucker Ornament von Katharina Sondenheimer 

Literatur (im Semesterapparat ab Semesterbeginn):