Hörsaalvortrag: Gott vs. Pi

Am kommenden Dienstag, dem 15. Mai, freut sich die SMD Kaiserslautern Prof. Triesch von der RWTH Aachen an unserer Uni begrüßen zu können. Prof. Triesch lehrt und forscht im Fachgebiet der Mathematik. Obwohl Herr Triesch schon seit langer Zeit Christ ist und von sich selbst sagt mit Jesus unterwegs zu sein, ist er ein begeisterter Naturwissenschaftler! Eine Tatsache, die doch immer wieder manche Menschen verwundert?! Wie kann man nur forschen und gleichzeitig glauben? Wie kann man, wo doch scheinbar alles und jedes dem Glauben sein Existenz-Recht abspricht? … Das sind alles gute Fragen und sie verdienen gute Antworten!

In seinem Vortrag möchte Herr Triesch gezielt darauf eingehen, wie er selbst mit dem sogenannten “Konflikt” zwischen Glaube und Wissenschaft umgeht und was genau die mathematische Wissenschaft zum Thema Glaube sagt. Er wird thematisieren, was Schnittstellen und Berührungspunkten sind und ob diese sich stets feindlich gegenüber stehen. Darauf spielt auch der von uns gewählte Titel “Gott vs. Pi” an. Ist es tatsächlich ein Kampf, der zwischen dem angeblichen Schöpfer der Welt und der angeblich alles erklärenden Wissenschaft tobt? Oder haben wir uns nur von mancher in den Medien geführten Diskussion mitreißen lassen? Muss ein christlicher Forscher schizophren sein um die Gespaltenheit zwischen dem Lager der “Vernunft” und dem Lager der “Unvernunft” auszuhalten? Oder ist es möglich, dass Glaube und Wissenschaft beide eine Art von “Vernunft” darstellen?

Viele spannende und interessante Fragen! Und (nur) ein Weg sie zu beantworten: Kommt am Dienstag und stellt euch der Herausforderung “Gott vs. Pi” !!

Wir freuen uns auf Euch!