Unsere Elwetritsche

AEGEE und die Elwetritsche – oder: Wie die Elwetritsche zu unserem Maskottchen wurde

Die Elwetritsche

Ob Plakate, Flyer, Aufkleber oder die Webseite von AEGEE-Kaiserslautern, überall stößt man auf sie, die Elwetritsche.

 

 

 

 

 

 

 

Doch was ist die Elwetritsche überhaupt?

Jeder Pfälzer kennt selbstverständlich das sagenumwobene Wesen. Tritschen (gleich welcher Art) werden im ganzen (Pfälzer)Land künstlerisch gehuldigt, sei es durch Gedichte, Lieder, Zeichnungen oder gar Denkmäler. Besonders bekannt ist z.B. der Elwetritsche-Brunnen in Neustadt an der Weinstraße. Im Dahner Felsenland gibt es gar eine Fachhochschule für Tritschologie, welche nach eigenen Angaben „die Lehre rein von Wahrheit“ unterrichtet.

Bereits vor Jahrtausenden besiedelte der pfiffige Ur“vogel“ (wobei es sich biologisch gesehen nicht um die Gattung der Vögel handelt) die Wälder in der schönen Pfalz und verbreitete sich von dort (wie auch AEGEE) in den Rest Deutschlands, Europas und der Welt. Noch heute weißen zahlreiche Lebewesen Ähnlichkeiten zu der ein oder anderen Tritschen-Art auf.

Mittlerweile leben Elwetritsche recht zurückgezogen. Früher noch als Haustier bis hin zum Vertrauten des Menschen, wurden die lieblichen Geschöpfe immer vorsichtiger und genießen die Reichhaltigkeit der lokalen Wälder. Nichts desto trotz lassen sie sich natürlich immer mal wieder gerne auf das Spielchen der Elwetritsche-Jagd ein.


„Enten-Rahmen“

Als Markenzeichen umrundet der sogenannte „Enten-Rahmen“ zahlreiche Publikationen von AEGEE-Kaiserslautern. Dabei ist sie der Star: alleine die Elwetritsche macht nämlich den Unterschied!

Die Geschichte des „Enten-Rahmens“ begann 2006 auf der Agora (Europäische Hauptversammlung von AEGEE) in Warschau/Polen. Claudia Schmitz, Mitglied der achtköpfigen AEGEE-Kaiserslautern-Delegation, entwarf in einer freien Minute – eher nebenbei – das Motiv des legendären AEGEE-Kaiserslautern-Kissens. Und von dort setzte sich die Erfolgsgeschichte fort … .


„Be unique … be european“

Ebenfalls auf dem Kissen befindet sich das Motto „Be unique … be european“. Dabei sticht die Elwetritsche aus den sie umgebenden Enten heraus. Wie die Elwetritsche so soll auch jeder Mensch einzigartig sein, was er sich einerseits selbst zugestehen soll, andererseits gilt es aber auch die Einzigartigkeit jedes anderen Menschen zu respektieren.

Da wir, von Europäischen Studierendenforum AEGEE, der Überzeugung sind, dass die Vielfalt Europas etwas ganz besonderes ist, haben wir auch diesen Aspekt mit in dem Motto berücksichtigt.

Somit bildet die Elwetritsche ein schönes Symbol für den interkulturellen Austausch, repräsentiert durch eine regionaltypische Besonderheit für die Pfalz und somit auch Kaiserslautern.