Zur Hauptnavigation / To main navigation

Zur Sekundärnavigation / To secondary navigation

Zum Inhalt dieser Seite / To the content of this page

Sekundärnavigation / Secondary navigation

Inhaltsbereich / Content

Externer Beirat lobt Forschungsschwerpunkte der TU Kaiserslautern

Der Forschungsbeirat der TU Kaiserslautern, ein Gremium aus fünf hochrangigen Persönlichkeiten aus Wissenschaft und Wirtschaft, darunter mit Prof. Dr. Robert Huber ein Nobelpreisträger, hat im Februar unter Vorsitz des Vizepräsidenten für Forschung und Technologie der TU, Prof. Dr. Willi Freeden, eine Begutachtung der sechs vom rheinland-pfälzischen Wissenschaftsministerium geförderten TU-Forschungsschwerpunkte vorgenommen.

In seiner Stellungnahme lobt der Forschungsbeirat die Entwicklung aller sechs Schwerpunkte in den letzten Jahren. Er begrüßt die Fokussierung auf zukunftsträchtige und innovative Forschungsfelder, wie mathematische Schlüsseltechnologien (inkl. Ambient Intelligence), Materialtechnologien (inkl. biologische Wirkstoffe) und optische Technologien (inkl. Lasertechnik). Für die TU Kaiserslautern bedeutet dies eine Weiterführung der Finanzierung der erfolgreichen Forschertätigkeit im bisherigen Umfang von 1,5 Mio. Euro pro Jahr durch das Wissenschaftsministerium.

Ansprechpartner:

 

Dipl.-Volkswirt Thomas Jung

Leiter PR und Marketing

TU Kaiserslautern

Postfach 3049

67653 Kaiserslautern

Tel.: 0631/205-2049

Fax: 0631/205-3658

E-mail: thjung@verw.uni-kl.de

Die TU Kaiserslautern ist die einzige technisch-ingenieurwissenschaftlich ausgerichtete Universität in Rheinland-Pfalz. Zukunftsorientierte Studiengänge, eine praxisnahe Ausbildung und eine moderne Infrastruktur sind die Rahmenbedingungen, die Studierende an der Campus-Universität vorfinden. Die TU Kaiserslautern wurde beim bundesweiten Wettbewerb "Exzellente Lehre" mit dem Exzellenz-Preis für Studium und Lehre ausgezeichnet. Damit stellt die TU den hohen Stellenwert ihrer Studienangebote unter Beweis. Darüber hinaus profitieren die Studierenden und Wissenschaftler von den zahlreichen international renommierten Forschungseinrichtungen, die im Bereich der angewandten Forschung eng mit der TU Kaiserslautern kooperieren.

 

 

Katrin Müller
Leitung Hochschulkommunikation

Tel.: +49(0)631/205-4367
Fax: +49(0)631/205-3658
Mail: katrin.mueller[at]verw.uni-kl.de
Web: www.uni-kl.de/pr-marketing