Zur Hauptnavigation / To main navigation

Zur Sekundärnavigation / To secondary navigation

Zum Inhalt dieser Seite / To the content of this page

Sekundärnavigation / Secondary navigation

Inhaltsbereich / Content

Hochschulratsmitglied der TU Kaiserslautern neuer Präsident der Privatuni Witten/Herdecke

Prof. Dr. Wolfgang Glatthaar ist ab 1. April neuer Präsident der Privatuniversität Witten/Herdecke. Der 57-Jährige Manager und Wissenschaftler war zuletzt Generalbevollmächtigter für Organisation und Informatik der Deutschen Genossenschaftsbank und ist seit 1992 Honorarprofessor an der TU Chemnitz.

Der gelernte Physiker und Mathematiker ist Vorsitzender des Kuratoriums eines Fraunhofer-Instituts und zweier Max-Planck-Institute sowie Mitglied im Hochschulrat der TU Kaiserslautern.

In seinem Glückwunschschreiben gratulierte Prof. Dr. Helmut J. Schmidt, Präsident der TU Kaiserslautern, herzlich Wolfgang Glatthaar zu dieser Berufung und äußerte dabei die Hoffnung, dass Glatthaar dem Hochschulrat weiterhin angehören möge. Wie Glatthaar heute gegenüber Schmidt telefonisch versicherte, habe ihm die bisherige Arbeit und das Kennen lernen der TU Kaiserslautern viel Freude gemacht, sodass er spontan zusagte, dem Hochschulrat auch weiterhin angehören zu wollen.

Ansprechpartner:

 

Dipl.-Volkswirt Thomas Jung

Leiter PR und Marketing

TU Kaiserslautern

Postfach 3049

67653 Kaiserslautern

Tel.: 0631/205-2049

Fax: 0631/205-3658

E-mail: thjung@verw.uni-kl.de

Die TU Kaiserslautern ist die einzige technisch-ingenieurwissenschaftlich ausgerichtete Universität in Rheinland-Pfalz. Zukunftsorientierte Studiengänge, eine praxisnahe Ausbildung und eine moderne Infrastruktur sind die Rahmenbedingungen, die Studierende an der Campus-Universität vorfinden. Die TU Kaiserslautern wurde beim bundesweiten Wettbewerb "Exzellente Lehre" mit dem Exzellenz-Preis für Studium und Lehre ausgezeichnet. Damit stellt die TU den hohen Stellenwert ihrer Studienangebote unter Beweis. Darüber hinaus profitieren die Studierenden und Wissenschaftler von den zahlreichen international renommierten Forschungseinrichtungen, die im Bereich der angewandten Forschung eng mit der TU Kaiserslautern kooperieren.

 

 

Katrin Müller
Leitung Hochschulkommunikation

Tel.: +49(0)631/205-4367
Fax: +49(0)631/205-3658
Mail: katrin.mueller[at]verw.uni-kl.de
Web: www.uni-kl.de/pr-marketing