Zur Hauptnavigation / To main navigation

Zur Sekundärnavigation / To secondary navigation

Zum Inhalt dieser Seite / To the content of this page

Sekundärnavigation / Secondary navigation

Inhaltsbereich / Content

Preisverleihung des Freundeskreises für herausragende Abschlussarbeiten

Die Preisträger/innen mit Vizepräsident Prof. Arnd Poetzsch-Heffter (zweiter von links), Kurt Lechner (dritter von links) und TU-Präsident Helmut J. Schmidt (rechts). Foto: Thomas Koziel. Es fehlt Dr. Fabian Grusdt.

Heute wurden an der TU Kaiserslautern neun Nachwuchswissenschaftler/innen für ihre herausragenden Dissertationen und Diplom- bzw. Masterarbeiten im Jahr 2015 vom Freundeskreis der TU ausgezeichnet. Für ihre Dissertationen erhielten Dr. Sascha Follmann (FB Chemie), Dr.-Ing. Sanad Al-Areqi (FB Elektrotechnik und Informationstechnik), Dr.-Ing. Dennis Christmann (FB Informatik), Dr. Christoph Belak (FB Mathematik), Dr. Fabian Grusdt (FB Physik) und Dr. Hagen Salewski (FB Wirtschaftswissenschaften) jeweils 800 Euro Preisgeld. Die Diplomarbeiten von Lisa Meissner (FB Architektur) und Bert Friedrich Henn (FB Maschinenbau und Verfahrenstechnik) sowie die Masterarbeit von Susanne Kabelitz (FB Raum- und Umweltplanung) wurden jeweils mit 400 Euro ausgezeichnet.

Die betreuenden Professoren stellten die Preisträger/innen und ihre wissenschaftlichen Arbeiten den anwesenden Gästen vor. Prof. Dr. Arnd Poetzsch-Heffter, Vizepräsident für Forschung und Technologie, und Kurt Lechner, Vorsitzender des Freundeskreises, würdigten im Rahmen der Preisverleihung die prämierten Arbeiten. Insgesamt stiftete der Freundeskreis ein Preisgeld in Höhe von 6.000 Euro.

 

 

Die TU Kaiserslautern ist die einzige technisch-ingenieurwissenschaftlich ausgerichtete Universität in Rheinland-Pfalz. Zukunftsorientierte Studiengänge, eine praxisnahe Ausbildung und eine moderne Infrastruktur sind die Rahmenbedingungen, die Studierende an der Campus-Universität vorfinden. Die TU Kaiserslautern wurde beim bundesweiten Wettbewerb "Exzellente Lehre" mit dem Exzellenz-Preis für Studium und Lehre ausgezeichnet. Damit stellt die TU den hohen Stellenwert ihrer Studienangebote unter Beweis. Darüber hinaus profitieren die Studierenden und Wissenschaftler von den zahlreichen international renommierten Forschungseinrichtungen, die im Bereich der angewandten Forschung eng mit der TU Kaiserslautern kooperieren.

 

 

Katrin Müller
Leitung Hochschulkommunikation

Tel.: +49(0)631/205-4367
Fax: +49(0)631/205-3658
Mail: katrin.mueller[at]verw.uni-kl.de
Web: www.uni-kl.de/pr-marketing