Zur Hauptnavigation / To main navigation

Zur Sekundärnavigation / To secondary navigation

Zum Inhalt dieser Seite / To the content of this page

Sekundärnavigation / Secondary navigation

Inhaltsbereich / Content

Die Technische Universität Kaiserslautern informiert Sie über Neuigkeiten aus der Hochschule und bietet Ihnen Einblicke in Lehr- und Forschungsprojekte. Zu den aktuellen Veranstaltungen und Stellenangeboten gibt es Hinweise und weiterführende Informationen.

Auszeichnung für Prof. Dr. Wolfgang Neuser

Prof. Dr. Wolfgang Neuser.

Prof. Dr. Wolfgang Neuser wurde von der brasilianischen Universidade Federal do Rio Grande Do Sul (UFRGS) in Porto Alegre für seinen "Beitrag zur Einführung, Konsolidierung und Ausweitung der wissenschaftlich-akademischen und kulturellen Zusammenarbeit" ausgezeichnet.

 

Die Universität (UFRGS), die in der Landeshauptstadt des südlichsten Bundeslandes Brasilien liegt und zu den 500 weltbesten Universitäten auf der Shanghai-Liste zählt, vergab diesen Preis erstmals anlässlich ihres 75-jährigen Bestehens und ihres feierlichen Jahresabschlusses an 13 verdiente Professoren, darunter zwei Deutsche. Die UFRGS hat alle geisteswissenschaftlichen, sozialwissenschaftlichen, naturwissenschaftlichen und technikwissenschaftlichen Fakultäten mit etwa 33.000 Studierenden mit einem für Brasilien sehr hohen Anteil ausländischer Studierender.

 

Neuser, der Physik, Astronomie, Wissenschaftsgeschichte und Philosophie studiert hat, ist seit 1995 Professor für Philosophie der Naturwissenschaften und Technikwissenschaften an der TU Kaiserslautern und kooperiert seit 1992 mit der UFRGS in Forschung und Lehre mit den Schwerpunkten in Projekten zur Wissenschaftsethik, zur Renaissance-Forschung und zur Bedeutung der Philosophie in der Pädagogik. Die Kooperationsprojekte wurden mit mehreren Fakultäten durchgeführt.

 

Insgesamt hat er fast vier Jahre an 15 Universitäten in allen Landesteilen Brasiliens gelehrt und geforscht und betreute seitdem mehrere Promotionen brasilianischer Studierender am Fachbereich Sozialwissenschaften der TU. Neuser schätzt an den Kollegen "seiner" Universität in Brasilien besonders die Kultur der Offenheit für einen Diskurs auf höchstem Niveau über disziplinäre und kulturelle Grenzen hinweg.