Zur Hauptnavigation / To main navigation

Zur Sekundärnavigation / To secondary navigation

Zum Inhalt dieser Seite / To the content of this page

Sekundärnavigation / Secondary navigation

Inhaltsbereich / Content


Donnerstag, 23. November, 18.00 Uhr
Gebäude 42, Raum 110


 Die Europäische Zentralbank mit Sitz in Frankfurt am Main besitzt seit dem Vertrag von Maastricht 2007 den Status eines EU-Organs. Ihre Politik und Entscheidungen beeinflussen maßgeblich den europäischen und internationalen Finanzmarkt. Doch wie wirkt sich diese Politik auf eine Sparkasse, ihre Kunden und den Wirtschaftsstandort Kaiserslautern aus? Karl-Heinz Dielmann zeigt in seinem Vortrag Zusammenhänge auf.

Karl-Heinz Dielmann ist seit 1998 Vorstandsvorsitzender der Stadtsparkasse Kaiserslautern und war zuvor langjähriger Dozent an der Sparkassenakademie Rheinland-Pfalz, Mainz und der Deutschen Sparkassenakademie, Bonn. Er hat mehrere Mandate im Verbund der Deutschen Sparkassenorganisation inne. So ist er insbesondere Mitglied des Verwaltungsrates der Rheinland-Pfalz-Bank, Mainz und des Fachausschusses Markt, Vertrieb und Prozesse beim Sparkassenverband, Mainz.

Fotos: Dielmann, Stadtsparkasse Kaiserslautern

In Kooperation mit