Zur Hauptnavigation / To main navigation

Zur Sekundärnavigation / To secondary navigation

Zum Inhalt dieser Seite / To the content of this page

Sekundärnavigation / Secondary navigation

Inhaltsbereich / Content

Ausstellung der Bediensteten Chipkarte

Bedienstete, die bisher keinen Antrag und auch kein gültiges Lichtbild abgegeben haben, können sich am Chipkarten Service Point der Universitätsbibliothek (Gebäude 32) direkt die Bediensteten Chipkarte erstellen lassen. Mit Wartezeit ist zu rechnen.

Bringen Sie zur Erstellung der Bediensteten Chipkarte Ihren aktuellen Personalausweis mit.

Ausstellung der Gäste Chipkarte

Gäste können eine personalisierte (mit Lichtbild) und eine unpersonalisierte Chipkarte am Chipkarten Service Point im Studierendenwerk beantragen.

Lichbildabgabe

Da es sich hierbei bei den Bediensteten um eine personalisierte Chipkarte handelt, benötigen wir von jedem Bediensteten ein Lichtbild.
Die rechtliche Grundlage hierzu bildet die am 25.05.2010 mit dem Personalrat geschlossenen "Dienstvereinbarung zur Einführung und zum Betrieb einer Chipkarte an der TU Kaiserslautern".

Um uns dieses Lichtbild zur Verfügung zu stellen, haben Sie die Möglichkeit, dass Sie uns ein Passbild im verschlossenen Umschlag zusenden.

Studierende, die zusätzlich zu ihrem Studium ein Beschäftigungsverhältnis an der TU besitzen (z.B. HIWI), benötigen keinen zusätzlichen Bedienstetenausweis, da sie bereits eine Studierendenchipkarte erhalten.

Passbildabgabe

Ein normales Passbild ist ausreichend, es muss kein biometrisches Lichtbild sein. Bitte achten Sie in diesem Falle aber darauf, dass das Lichtbild einen hellen Hintergrund besitzt. Um auf dem Lichtbild einen ausreichenden Kontrast zum Bildhintergrund zu erhalten, wäre helle Oberbekleidung eher unpassend.

Zur Übergabe eines Lichtbildes an uns benutzen Sie bitte ausschließlich den Antrag auf Ausstellung einer multifunktionalen Chipkarte.

Senden Sie bitte dieses Formular, incl. des darauf aufgeklebten Lichtbilds, im verschlossenen Umschlag an:

Universitätsbibliothek (UB)

Chipkarten Service Point

Gebäude: 32

Paul-Ehrlich-Strasse

67663 Kaiserslautern

oder geben Sie dieses Formular bitte persönlich bei dieser Adresse ab.

Verlängerung

Wurde das Beschäftigungsverhältnis verlängert und liegen die Daten im Verwaltungssystem vor, kann die Bediensteten Chipkarte über einen Validator verlängert werden.

Wurde das Beschäftigungsverhältnis beendet und nach einem längeren Zeitraum erst wieder "verlängert" (ein neues Beschäftigungsverhältnis wurde abgeschlossen), muss eine neue Bediensteten Chipkarte am Chipkarten Service Point der UB erstellt werden.

Entsorgung

Endet das Beschäftigungsverhältnis, kann die Bediensteten Chipkarte vom Inhaber selbst oder über das Chipkarten Service Point der UB entsorgt werden.