Zur Hauptnavigation / To main navigation

Zur Sekundärnavigation / To secondary navigation

Zum Inhalt dieser Seite / To the content of this page

Sekundärnavigation / Secondary navigation

Inhaltsbereich / Content

Problemlösungen

1. Verlust

1.1 Hilfe - meine Chipkarte ist weg!

Bei Verlust der Chipkarte sollten Sie in eigenem Interesse sofort den Chipkarten - Service Point verständigen, damit die Chipkarte zeitnah gesperrt werden kann. Dies kann telefonisch (Hotline: 0631 - 205 5252), persönlich oder per eMail (chipkarte@uni-kl.de) geschehen.

Allerdings wird hierbei nicht die Kopplung des RHRK-Accounts und der Chipkarte gelöscht. Das bedeutet, die Karte kann weiterhin für Drucke und Kopien an den Multifunktionsgeräten auf dem Campus genutzt werden. Um dies zu verhindern müssen Sie, gleichgültig, ob Sie Studierende, Bedienstete oder Gast sind, am Serviceportal des RHRK Ihren Account entkoppeln. Somit verlangt Ihre Chipkarten beim nächsten Anmelden an einem Multifunktionsgerät wieder RHRK-Benutzernamen und RHRK-Passwort.

Hinweis: Die Serviceportal Seite ist nur über das Uni-Netz erreichbar.

Vergessen Sie auch nicht die Chipkarte bei der UB sperren zu lassen!
(Durchwahl: -2063)

1.2 Hurra - meine Chipkarte ist wieder da!

Kommen Sie wieder in den Besitz Ihrer Chipkarte, kann diese auch wieder entsperrt werden, solange für Sie keine Ersatzchipkarte erstellt wurde. Aus Sicherheitsgründen müssen Sie für die Entsperrung persönlich während der Chipkarten-Sprechstunde mit Ihrem Ausweis vorbeikommen. Erfahrungsgemäß dauert die Entsperrung 2 - 3 Tage. Anschließend sollte Ihre Karte wie gewohnt funktionieren!

1.3 Wie komme ich an eine Ersatz-Chipkarte und was kostet mich das?

Die Ersatz-Chipkarte kostet 25,-€.

Im Chipkarten - Service Point können Sie den Antrag auf Ausstellung einer Ersatz-Chipkarte abgeben.

Je nach Antragsgrund ist die Erstellung einer Ersatzkarte kostenfrei oder –pflichtig (25,- €).

Selbstverständlich können Sie die Chipkartengebühren auch an unserem Selfservice-Terminal in der Zentralbibliothek per EC-Karte bezahlen.

2. Defekt

2.1 Was mache ich bei defekter Chipkarte?

Bitte kommen Sie mit Ihrer Chipkarte in eines unserer Chipkarten - Service Point. Hier überprüfen wir die Karte und stellen ggf. eine Ersatzkarte aus.

2.2 Wie komme ich an eine Ersatz-Chipkarte und was kostet mich das?

Die Ersatz-Chipkarte kostet 25,-€.

Im Chipkarten - Service Point können Sie den Antrag auf Ausstellung einer Ersatz-Chipkarte im Chipkarten - Service Point ausfüllen.

Je nach Antragsgrund ist die Erstellung einer Ersatzkarte kostenfrei oder –pflichtig (25,- €).

3. Änderungen

3.1 Mein Name hat sich durch Heirat geändert. Kann ich auch die Chipkarte entsprechend ändern lassen?

Ja. Nachdem Ihre Daten durch das Studierendenzentrum im System aktualisiert wurden, stellen wir Ihnen eine neue Chipkarte aus, die dann den neuen Namen tragen wird. Dieser Service ist für Sie kostenfrei.

3.2 Muss ich meine Chipkarte bei Exmatrikulation abgeben oder vernichten?

Nein. Sie können Ihren elektronischen Studierendenausweis nach Löschung der Gültigkeitsdauer behalten, allerdings wird sie gesperrt werden. Die Löschung können Sie nach der Exmatrikulationen an allen Validierungsstationen vornehmen oder in den Servicepoints vornehmen lassen. Selbstverständlich können Sie sich das Restguthaben auszahlen lassen.

3.3 Ich war Student und bin jetzt Bedienteter der TU Kaiserslautern. Wie bekomme ich eine Bedienstetenchipkarte?

Die Chipkarte für Bedientete der TU Kaiserslautern können Sie auf der Chipkartenseite für Bedienstete beantragen. Für den Antrag müssen Sie auch ein neues Lichtbild hinzufügen.