Zur Hauptnavigation / To main navigation

Zur Sekundärnavigation / To secondary navigation

Zum Inhalt dieser Seite / To the content of this page

Sekundärnavigation / Secondary navigation

Inhaltsbereich / Content

Technik

MIFARE DESFire EV1 8K

Der neue Chipkarte wird vom Typ MIFARE DESFire EV1 sein und ist ausgestattet mit RFID Chip mit 8K EEPROM Speicher. Da die Mifare DESFire EV1 8K der ISO Norm 14443 A 1-4 entspricht, verläuft die Kommunikation zwischen Karte und Lesegerät über eine sichere Verbindung. Die Reichweite der Karte beträgt, abhängig von von der Ausstattung des Lesegeräts, circa 15cm.

Verschlüsselungstechnologien wie 3DES (Triple Data Encryption Standard) und AES (Advanced Encryption Standard) können verwendet werden.

Über die integrierte Antenne ist eine kontaktlose Kommunikation mit einem Lesegerät möglich. Dies bringt den Vorteil der längeren Nutzungsdauer der Chipkarte sowie eine unkomplizierte Benutzung, da die Karte nicht aus dem Geldbeutel genommen werden muss.

TRW Streifen

Im unteren Bereich der Chipkarte befindet sich ein wieder bedruckbarer TRW-Streifen (Thermo-ReWrite). Der TRW-Streifen ermöglicht die Nutzung der Chipkarte als Studierendenausweis und als Semesterticket. Diesbezügliche Gültigkeitsaufdrucke können durch Löschen und erneutes Beschreiben zu Beginn eines Semesters aktualisiert werden.

Bei der TRW-Technologie handelt es sich um ein Verfahren, bei dem ein Tesafilm-ähnlicher Kunststoffstreifen durch einen speziellen TRW-Drucker mittels Wärmeeinwirkung wiederholt beschriftet und gelöscht werden kann.