Zur Hauptnavigation / To main navigation

Zur Sekundärnavigation / To secondary navigation

Zum Inhalt dieser Seite / To the content of this page

Sekundärnavigation / Secondary navigation

Inhaltsbereich / Content

Behindertengerechte Einzelarbeitsplätze

Die Universitätsbibliothek der TU Kaiserslautern hat speziell für behinderte Studierende Einzelarbeitsplätze eingerichtet.

In der Zentralbibliothek, Geb. 32, befindet sich ein Arbeitsplatz für blinde Studierende.

Dieser ist mit folgenden Komponenten ausgestattet:

1.      Plustek OpticBook 4800
2.      Software: JAWS Version 12


In der Bereichsbibliothek Chemie, Geb. 54, befindet sich ein Arbeitsplatz für Menschen mit eingeschränkter Mobilität oder mit massiven Rückenbeschwerden.

Dieser Arbeitsplatz ist mit einem elektrisch höhenverstellbaren Arbeitstisch ausgestattet, der das Arbeiten im Rollstuhl sowie im Stand ermöglicht.

Beide Standorte sind ebenerdig und barrierefrei zugänglich. Die Arbeitsplätze können auch von nicht behinderten Personen genutzt werden, müssen aber sofort geräumt werden wenn eine behinderte Person diesen Arbeitsplatz nutzen möchte.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an das Bibliothekspersonal vor Ort.

 

Zurück zur Übersicht

Ansprechpartner

Thomas Pauls
(Schwerbehindertenvertreter der Beschäftigten)

Dr. Désirée Griesemer
(Senatsbeauftragte für die Belange behinderter Studierender)