Zur Hauptnavigation / To main navigation

Zur Sekundärnavigation / To secondary navigation

Zum Inhalt dieser Seite / To the content of this page

Sekundärnavigation / Secondary navigation

Inhaltsbereich / Content

Initiative Gesunder Campus

Die Initiative wurde am 19.6.2002 als "Arbeitskreis Gesundheitsförderung" gegründet und am 25.7.2013 in "Initiative Gesunder Campus" umbenannt.

Zu dieser Initiative haben sich der TU Kaiserslautern angehörende Personen zusammengefunden, die sich mit gesundheitlichen Fragen beschäftigen bzw. in gesundheitsrelevanten Bereichen tätig sind.

Frau Dr. Désirée Griesemer (Senatsbeauftragte für behinderte Studierende) und Herr Thomas Pauls (Schwerbehindertenvertretung, Suchtberatung) vertreten in dieser Initiative die Interessen behinderter Studierender und Mitarbeiter/-innen.

Im Wesentlichen werden folgende Ziele verfolgt:

  • Förderung des Gesundheitsbewusstseins bei Mitarbeitern und Studierenden
  • Information über gesundheitsrelevante Bereiche in der Universität und ihre Service-Angebote
  • Bereitstellung von Informationsmaterial aus dem Bereich Gesundheitsförderung
  • Durchführung von gesundheitsfördernden Projekten
  • Organisation von gesundheitsbezogenen Veranstaltungen
  • Kooperation mit dem deutschen Arbeitskreis "Gesundheitsfördernde Hochschule"

Weitergehende Informationen finden Sie hier.

 

Zurück zur Übersicht

Ansprechpartner

Thomas Pauls
(Schwerbehindertenvertreter der Beschäftigten)

Dr. Désirée Griesemer
(Senatsbeauftragte für die Belange behinderter Studierender)