Diplomarbeiten 2015

Bürgerprojekte für die Revitalisierung leerstehender Immobilien – Ein selbstgemachtes Dorfprojekt im Lausitzer Seenland

von Wolfgang Grimm

  • Erstbetreuung: Prof. Dr.-Ing. Holger Schmidt (FG S+O)
  • Zweitbetreuung: Prof. Dr. rer. pol. Björn-Martin Kurzrock (FG Immobilienökonomie)

.

Masterarbeiten 2015

Bestandsentwicklung Gneisenaubering Trier – Bewohner – Städtebau – Denkmalschutz

von Kerstin Leisen

  • Erstbetreuung: Prof. Dr.-Ing. Holger Schmidt (FG S+O)
  • Zweitbetreuung: Dipl.-Ing. Simon A. Friedrich (Stadt Trier)

Untersuchung des baulich-räumlichen Innenentwicklungspotentials im Stadtteil Planig – Bad Kreuznach. Vorschläge zu einer nachhaltigen Entwicklung als Wohnstandort

von Nina Krämer und Eva Maldener

  • Betreuung: Prof. Dr.-Ing. Holger Schmidt (FG S+O)

Leerstände in historischen Stadtkernen im Land Brandenburg – Situation – Vorgehensweise – Handlungsempfehlungen

von Dennis Christmann

  • Erstbetreuung: Prof. Dr.-Ing. Holger Schmidt (FG S+O)
  • Zweitbetreuung: Hathumar Drost (Fa. Complan)

Wahrnehmung und Umgang mit leer stehenden Wohnungsimmobilien – dargestellt am Beispiel ausgewählter Gemeinden in Bayern und Thüringen

von Thomas Ossig

  • Erstbetreuung: Prof. Dr.-Ing. Holger Schmidt (FG S+O)
  • Zweitbetreuung: Dr.-Ing. Maximillian Vollmer (FG S+O)

Einfach machen? Entwicklung der Kultur- und Kreativwirtschaft abseits von Großstädten

von Tobias Brokötter

  • Erstbetreuung: Prof. Dr.-Ing. Holger Schmidt (FG S+O)
  • Zweitbetreuung: Dr.-Ing. Maximilian Vollmer (FG S+O)

Umgang mit Ladenleerstand – Bestand, Strategien und Maßnahmen am Beispiel der Rathausstraße von Waldmohr

von Falk Venten

  • Betreuung: Prof. Dr.-Ing. Holger Schmidt (FG S+O)

Bürgerbeteiligung bei der Entwicklung von Konversionsflächen – am Beispiel „Neckartal Kaserne” der Stadt Mosbach

von Marius Bergmann

  • Erstbetreuung: Prof. Dr.-Ing. Holger Schmidt (FG S+O)
  • Zweitbetreuung: Dipl.-Ing. Jürgen Glaser (Ingenieurbüro IFK)

.

Bachelorarbeiten 2015

Crowdfunding in der Stadtentwicklung

von Melana Jäckels

  • Betreuung: Prof. Dr.-Ing. Holger Schmidt

Phänomen Zwischennutzung: Ist der Trend gerechtfertigt? Akteursspezifische Stärken-Schwächen-Analyse von Zwischennutzung als Planungsinstrument am Beispiel Erfurt

von Nina Müller

  • Betreuung: Prof. Dr.-Ing. Holger Schmidt

Quartiersarbeit als Instrument der Stadtentwicklung – dargestellt am Beispiel des Freiburger Stadtviertels Brühl-Breurbarung

von Jana Fuhrmann

  • Betreuung: Prof. Dr.-Ing. Holger Schmidt

Auswirkungen des demografischen Wandels auf die Wohnungsleerstände in Rheinland-Pfalz – am Beispiel der Stadt Pirmasens

von Oi Yun Man

  • Betreuung: Prof. Dr.-Ing. Holger Schmidt

Zukunftsfähigkeit von historisch gewachsenen ländlichen Siedlungsstrukturen – Eine Untersuchung von Rundlingsdörfern im Wendland

von Felia Hauß

  • Betreuung: Prof. Dr.-Ing. Holger Schmidt (FG S+O)

Galerie