Prof. Dr.-Ing. Holger Schmidt

Holger Schmidt studierte an der heutigen Bauhaus-Universität in Weimar in der Fachrichtung Städtebau- und Gebietsplanung, wo er im Rahmen eines Promotionsstipendiums im Herbst 1989 auch seine Doktorarbeit verteidigte. Danach war er zehn Jahre an der Stiftung Bauhaus in Dessau als ständiger Leiter der Akademie und als wissenschaftlicher Mitarbeiter tätig. Im Jahr 2000 hat er auf eigenen Wunsch das Bauhaus verlassen und betreibt seitdem ein freies Büro für Stadterneuerung und Stadtumbau. Er verfügt somit über reichlich praktische Erfahrung und hat eine Reihe an innovativen Stadtumbauprojekten erfolgreich realisieren können. Seit November 2009 hat er die neu eigerichtete Professur im Fachgebiet Stadtumbau+Ortserneuerung inne.

persönliches

  • Jahrgang 1959, geboren in Jena
  • verheiratet, zwei erwachsene Söhne

Berufsausbildung

  • 1981-1986 Studium an der HAB Weimar, (heute: Bauhaus-Universität Weimar) Fachrichtung Städtebau, Abschluss „Sehr Gut”
  • 1986–1989 Forschungsstudium an der HAB Weimar, Abschluss als Dr.-Ing. für Stadtplanung „magna cum laude”

Beruflicher Werdegang

  • 1989-1990 Mitarbeiter im Thüringer Büro für Stadt- und Dorfplanung Erfurt
  • 1990-1991 freier Mitarbeiter der Projektgesellschaft Dessau
  • 1991-2000 Stiftung Bauhaus Dessau, Ständiger Leiter der Akademie und wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bereich Werkstatt
  • seit 2001 freier Stadtplaner, Inhaber Büro für Siedlungserneuerung Dessau, Arbeit in Bürogemeinschaft mit der WohnBund-Beratung Dessau (3 Angestellte, www.siedlungserneuerung.de)
  • seit 11/2009 ordentlicher Professor für Stadtumbau und Ortserneuerung an der TU Kaiserslautern
  • seit 2009 eigenständige Wahrnehmung der Lehre im Studiengang Bachelor „Raumplanung” und in den Masterstudiengängen „Stadt- und Regionalentwicklung” und „Umweltplanung und Recht”

Lehrtätigkeit

  • 1986–1989 Seminare zu stadtplanerischen Themen an der HAB Weimar
  • 1984-1990 Leiter von studentischen Arbeitsgruppen während der vierwöchigen Kommunalen Praktika des Lehrstuhl Stadtsoziologie in Halle/S., Magdeburg, Eisenach, Brandenburg, Jena und Dessau
  • 1991–2000 Seminare und Exkursionen zu Themen der Stadterneuerung und Regionalentwicklung mit verschiedenen Studenten- und Expertengruppen (Stadt- und Regionalplaner, Soziologen, Ökonomen) an der Stiftung Bauhaus Dessau
  • 1991 – 2007 Betreuung von Diplom- und Studienarbeiten

Ehrenamtliches Engagement

  • seit 1998 Vorsitzender Schwabehaus e.V. (www.schwabehaus.de)
  • 2004 bis 2010 Vorstand Wohnungsgenossenschaft DAKSBAU eG (www.daksbau.de)
  • 1995 bis 2011 Mitglied im Stadtrat von Dessau bzw. Dessau-Roßlau, 2007-2011 Vorsitzender des Ausschusses für Kultur, Bildung und Sport und Mitglied im Ausschuss für Bauwesen, Verkehr und Umwelt,
  • seit 1993 bis 2011 Vorstand des Vereins Dessau- Wörlitzer Eisenbahn e.V.

Veröffentlichungen

Vorträge

Kontakt

Prof. Dr.-Ing. Holger Schmidt
Stadtplaner
TU Kaiserslautern
Pfaffenbergstraße 95/ Geb. 1-U24.3

E-Mail: hschmidt@rhrk.uni-kl.de Telefon: +49 (0)631 205-5150
Telefax: +49 (0)631 205-4668

Sprechzeiten nach Vereinbarung

Galerie

Galerie