Profil

Das Fachgebiet Stadtumbau + Ortserneuerung widmet sich dem relativ neuen Phänomen der Stadtschrumpfung und der Erneuerung bestehender Stadt-
strukturen. Der Stadtumbau ist als neues Fachthema selbst noch in der praktischen Erprobungs- und Lernphase. Daher wird eine projektorientierte Ausbildung und Vermittlung angestrebt. Ein hoher Lerneffekt soll durch exemplarisches Arbeiten am Projekt im Dialog zwischen Lehrenden und Studierenden entstehen. Wichtig ist die Vermittlung von ganzheitlichen und komplexen Handlungsstrategien.

Die Studierenden sollen in die Lage versetzt werden, den vermittelten „Methodenbaukasten” optimal und sicher zur Lösung künftiger Berufsaufgaben anzuwenden.

In Lehre und Forschung werden die sich verändernden Rahmenbedingungen für den Stadtumbau und die Ortserneuerung wie etwa der demografische Wandel, der Umgang mit strukturellen Leerständen im Wohnungs- und Gewerbebereich oder die knapper werdenden finanziellen Ressourcen bei der öffentlichen Hand thematisiert.

Galerie