Informelle Planungen

Bachelor Raumplanung 5. Semester

Die Vorlesungs- und Seminarreihe vermittelt anhand einer Vielzahl von konkreten Planungsprojekten die Bedeutung und die Einsatzbereiche von Informellen Planungen. Anhand von neun Prinzipien werden die Vielfalt und die Komplexität informeller Planungen herausgearbeitet und in Beziehung zu formellen Planungen gestellt. Darüber hinaus werden verschiedene Formen der Vermittlung und Beteiligung von Bürgern und einer interessierten Öffentlichkeit ebenso behandelt wie eine begleitende kulturelle Vermittlung von Planungsinhalten.

Bereits während der Vorlesungen erhalten die Studierenden Gelegenheit sich über kleine Fachbeiträge und Mindmaps aktiv in die Diskussion einzubringen. Die Anwendungsfelder Stadterneuerung, Stadtumbau, Sozialen Stadt und Innenstadtaktivierung werden in den Seminaren durch Impulsreferate der Studierenden und Diskussionen jeweils einzeln vertiefend betrachtet.

Eine Tagesexkursion zu einem ausgewählten Praxisbeispiel in Bad Kreuznach verbunden mit Gesprächen zwischen beteiligten Akteuren vor Ort runden das Lehrangebot ab. Aktive Zentren Bad Kreuznach

Link zum KIS Eintrag

Galerie