Zur Hauptnavigation / To main navigation

Zur Sekundärnavigation / To secondary navigation

Zum Inhalt dieser Seite / To the content of this page

Sekundärnavigation / Secondary navigation

Inhaltsbereich / Content

Ablauf des Bewerbungsverfahrens

Sie können sich an der TU Kaiserslautern nur für ein Studium (mit Angabe eines Studienganges) bewerben.

Eine direkte Bewerbung für einen Deutschkurs oder den Besuch des Studienkollegs ist nicht möglich. Dafür ist es ist notwendig, dass Sie sich zunächst für das Studium an der TU Kaiserslautern bewerben und dabei einen Studiengang angeben.

Zeitpunkt der Bewerbung
Schriftlicher Bewerbungsantrag
Eingangsbestätigung und Zeugnisbewertungsgebühr
Prüfung Ihrer Unterlagen
Zulassung

Ablauf des Bewerbungsverfahrens


↵ zurück

 

 

Zeitpunkt der Bewerbung

Sie können sich jeweils ab Mai (Wintersemester) oder ab Anfang/Mitte Dezember (Sommersemester) an der TU Kaiserslautern bewerben.

Bitte bewerben Sie sich so früh wie möglich.

Die Bearbeitung Ihrer Bewerbung kann etwas Zeit in Anspruch nehmen, wenn vielleicht noch Unterlagen nachzureichen sind oder die Prüfung Ihrer Zeugnisse aufwendig ist.

In der Regel müssen Sie zu diesen Terminen Ihre Bewerbung eingereicht haben:

  • 15. Juli (Wintersemester)
  • 15. Januar (Sommersemester)

Weitere Informationen zu den Bewerbungsterminen erhalten Sie hier.

↵ zurück zum Seitenanfang

 

 

Schriftlicher Bewerbungsantrag

Sie müssen Ihre Unterlagen und den Bewerbungsantrag schriftlich einreichen.

Ihr Bewerbungsantrag muss bis zum Ende der Bewerbungsfrist bei der TU Kaiserslautern eingegangen sein. Bitte achten Sie darauf, dass Sie Ihre Unterlagen rechtzeitig an folgende Adresse losschicken:

TU Kaiserslautern
Abteilung Studienangelegenheiten
Postfach 3049
67653 Kaiserslautern
Germany

Bei Versand mit Paketdienst:
TU Kaiserslautern
Abteilung Studienangelegenheiten
Gottlieb-Daimler-Str. 47
67663 Kaiserslautern
Germany

↵ zurück zum Seitenanfang

 

 

Eingangsbestätigung und Zeugnis-Bewertungsgebühr

Sobald Ihre Bewerbung schriftlich eingegangen ist, erhalten Sie eine Eingangsbestätigung, dass Ihre Unterlagen eingegangen sind.

Mit diesem Schreiben werden Sie auch gebeten, zur Prüfung Ihrer Zeugnisse die Zeugnis-Bewertungsgebühr in Höhe von € 50,00 zu überweisen.

Diese Gebühr sollten Sie dann sofort überweisen, da Ihre Unterlagen erst nach Eingang Ihrer Zahlung geprüft werden können. Sie erhalten so schnell wie möglich eine Antwort, was die Prüfung Ihrer Unterlagen ergeben hat.

Bitte beachten Sie, dass mit der Zahlung nicht automatisch eine Zulassung verbunden ist.

↵ zurück zum Seitenanfang

 

 

Prüfung Ihrer Unterlagen

Nach Eingang der Zeugnis-Bewertungsgebühr werden Ihre Zeugnisse und Unterlagen geprüft und bewertet.

Dabei kommt es insbesondere darauf an, ob Ihre Zeugnisse dem deutschen Abitur entsprechen. Wenn dies der Fall ist, haben Sie eine Hochschulzugangsberechtigung. Andernfalls würde geprüft werden, ob Sie das Studienkolleg besuchen müssen.

Sollten Sie vor Beginn des Studiums noch das Studienkolleg oder den Deutschkurs besuchen müssen, wird Ihnen das entsprechend mitgeteilt. An der TU Kaiserslautern können Sie keine Feststellungsprüfung ablegen. Unter http://www.studienkollegs.de/Kontaktdaten.html finden Sie die Kontaktdaten der bundesdeutschen Studienkollegs.

Sie können die Informationen zu den Voraussetzungen zum Studium, wie z. B. Hochschulzugangsberechtigung und Deutschkenntnisse, hier noch einmal nachlesen.

↵ zurück zum Seitenanfang

 

 

Zulassung

Sie erhalten eine Zulassung zu einem zulassungsfreien Studiengang, wenn die Voraussetzungen erfüllt sind und Sie sich form- und fristgemäß beworben haben. 

Bei zulassungsbeschränkten Studiengängen gibt es nur eine begrenzte Anzahl von Studienplätzen. Dabei werden 8% der insgesamt vorhandenen Plätze an ausländische Studienbewerber/innen vergeben. Es findet dann eine Vergabe nach Leistung statt.

Für Angehörige von EU-Staaten gelten Wartezeit- und Härtefallregelungen, wie sie im Zulassungsverfahren für Bewerber/innen mit deutschen Bildungsnachweisen angewendet werden (weitere Informationen hier).

Sie werden nach der Prüfung und Bewertung Ihrer Zeugnisse einen Bescheid erhalten, ob Sie zum Studium zugelassen werden konnten oder nicht.

↵ zurück zum Seitenanfang