Zur Hauptnavigation / To main navigation

Zur Sekundärnavigation / To secondary navigation

Zum Inhalt dieser Seite / To the content of this page

Sekundärnavigation / Secondary navigation

Inhaltsbereich / Content

SFB/TRR 173 Spin+X

Der von der deutschen Forschungsgesellschaft (DFG) geförderte Sonderforschungsbereich SFB/TRR 173 „Spin in its collective environment“ an der Technischen Universität Kaiserslautern und der Johannes Gutenberg-Universität Mainz untersucht seit Januar 2016 verschiedene Aspekte von Spin-Phänomenen.

Spin+X vereint Forschungsgruppen aus der Physik, der Chemie und den Ingenieurwissenschaften. Ziel dieser interdisziplinären Zusammenarbeit ist eine umfassende Bearbeitung des Forschungsfelds: Diese reicht vom theoretischen Verständnis der Grundlagen von Spin-Phänomenen bis hin zur Entwicklung von fortgeschrittenen technologischen Anwendungen wie spintronischen Strukturen oder magnetischen Sensoren. Um die Kooperation zwischen den verschiedenen Ansatzweisen der beteiligten Forschungsgruppen möglichst effektiv zu gestalten, wurden sogenannte „Supply Chains“ eingerichtet. Diese „Zuführungsketten“ verbinden verschiedene Forschungsprojekte, die sich mit dem selben Thema oder Phänomen beschäftigen. Ein regelmäßiger Austausch innerhalb jeder Supply Chain sorgt dafür, dass sowohl Kenntnisse als auch offene Fragen möglichst schnell und zielgerichtet von der Theorie bis zur Anwendung und umgekehrt von der Praxis bis in die Grundlagenforschung weitergeleitet werden können.

Neben dem wissenschaftlichen Anspruch, mit innovativen Methoden in neue Bereiche der Erklärung und Anwendung von Spin-Phänomenen vorzustoßen, verfolgt Spin+X das Ziel, junge und erfahrenere Wissenschaftler aus- bzw. weiterzubilden. Besonderen Wert wird hierbei auf die Förderung und Gleichstellung von Frauen gelegt.

Auf diesen Seiten finden Sie aktuelle Neuigkeiten zu Forschungsergebnissen, Veröffentlichungen und Veranstaltungen des Sonderforschungsbereichs sowie Informationen zu den physikalischen Hintergründen der Forschung von Spin+X. Außerdem informieren wir Sie über die im Rahmen von Spin+X entstehenden Schülerlabormodule und geben Lehrkräften und SchülerInnen die Möglichkeit zur Anmeldungen zu den Modulen und zum Herunterladen des zugehörigen Unterrichtsmaterials.