Zur Hauptnavigation / To main navigation

Zur Sekundärnavigation / To secondary navigation

Zum Inhalt dieser Seite / To the content of this page

Sekundärnavigation / Secondary navigation

Inhaltsbereich / Content

Nacht, die Wissen schafft 2016

Am Freitag, 22. April 2016, dient die „Nacht, die Wissen schafft“ bereits zum sechsten Mal als Schaufenster der Institute, namhafter Firmen und für den Universitätscampus. Bei einem Streifzug durch die Kaiserslauterer Forschungslandschaft werden spielerisch Wissenschaft und Technologie vermittelt. Von 19:00 bis 24:00 Uhr öffnen der PRE-Uni-Park mit seinen verschiedenen Institutionen in der Trippstadter Straße und der Campus der Technischen Universität Kaiserslautern wieder für zahlreiche Besucherinnen und Besucher ihre Türen.

Die Veranstaltung wird zusammen mit der Science Alliance, sprich den Hochschulen und Institutionen, sowie dem Projektbüro städtische Veranstaltungen der Stadt Kaiserslautern  organisiert. Mit einem bunten Musikprogramm und kulinarischen wie kulturellen Genüssen wird die Nacht zum Tage gemacht.
Da sich der Forschungs- und Wissenschaftsstandort Kaiserslautern in der internationalen Spitzenklasse etabliert hat, stellt diese Veranstaltung ein besonderes Highlight für alle Wissenschaftsbegeisterte dar. Durch die hervorragenden Hochschulen und Forschungseinrichtungen hat sich die Stadt in den letzten Jahren zu einem leistungsstarken internationalen Zentrum für innovative Technologieprodukte und Dienstleistungen entwickelt.
An diesem Abend gewähren die Technische Universität, die Fachhochschule Kaiserslautern sowie die Lautrer Forschungsinstitute DFKI (Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz), IESE (Institut für Experimentelles Software Engineering), IFOS (Institut für Oberflächen- und Schichtanalytik), ITWM (Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik) und IVW (Institut für Verbundwerkstoffe) einen einmaligen Blick hinter die Kulissen ihrer Arbeit. Auch das BIC (Business and Innovation Centre), die Energieagentur, das Max-Planck-Institut, sowie John Deere unterstützten den diesjährigen Event tatkräftig.

Kontakt & Organisation

Utta Manes-Korban

Hochschulkommunikation

Tel.: +49(0)631/205-4076
Fax: +49(0)631/205-3658
Mail: manes-korban[at]verw.uni-kl.de
Web: www.uni-kl.de/pr-marketing

Programmheft