Zur Hauptnavigation / To main navigation

Zur Sekundärnavigation / To secondary navigation

Zum Inhalt dieser Seite / To the content of this page

Sekundärnavigation / Secondary navigation

Inhaltsbereich / Content

Qualitative Evaluation eines Lehre Plus Projekts im Fachbereich Mathematik

Das Referat Qualität in Studium und Lehre unterstützt Lehrprojekte, die im Rahmen der Lehre Plus-Förderung realisiert werden, mittels qualitativer Evaluation. Primäres Ziel ist die Unterstützung der Projektverantwortlichen bei der Analyse der Akzeptanz und Wirksamkeit der Projekte. Darüber hinaus soll die Projektbegleitung dazu dienen überzeugende Konzepte bzw. deren Gelingensbedingungen zu identifizieren und diese nachhaltig auch für andere Fachbereiche der Universität nutzbar zu machen.

Anfang Juni fand in diesem Rahmen eine Evaluation des 2016 geförderten Lehre Plus-Projekts Nachhaltige Weiterentwicklung der Veranstaltung „Einführung in wissenschaftliches Programmieren“ (EWP) mit Blended-Learning und Flipped-Classroom Konzepten von Projektleiter Dr. Martin Bracke (Fachbereich Mathematik) statt. In der Veranstaltung bekommen die Studierenden Grundlagen für das Programmieren mit den Sprachen MATLAB und C vermittelt, d.h. es werden eine einsteigerfreundliche mathematisch-naturwissenschaftliche Spezialumgebung sowie eine sehr verbreitete Hochsprache thematisiert. Das aus Vorlesungsfolien, -skript sowie Präsenz- und Hausübungen bestehende Material wurde im Rahmen der Förderung durch ein Blended-Learning Konzept mit online verfügbaren Videotutorials zu Vorlesungsinhalten und detaillierten Lösungsbesprechungen erweitert.

Mit 25 Studierenden der Lehrveranstaltung wurde zu den vorher mit den Projektverantwortlichen abgestimmten Schwerpunkten:

•    Motivation zur Teilnahme
•    Qualität und Nutzen der Materialien
•    Umfang der Betreuungs- und Unterstützungsangebote

eine qualitative Evaluation durchgeführt. Die Ergebnisse wurden den Projektverantwortlichen umgehend in einem zusammenfassenden Bericht zur Verfügung gestellt und dienen den Lehrenden um Dr. Bracke durch die wichtigen Rückmeldungen, Nachfragen und Wünsche der Studierenden zur weiteren Modifikation der Veranstaltung.

Ansprechpersonen:
Dr. Martin Bracke (FB: Mathematik)
Ramona Schulz (Referat Qualität in Studium und Lehre)

Referatsleitung

Dr. Nadine Bondorf
Gebäude 47 / Raum 1116
Telefon: 0631-205-5159

Fax: 0631-205-3535

E-Mail: nadine.bondorf[at]verw.uni-kl.de