Zur Hauptnavigation / To main navigation

Zur Sekundärnavigation / To secondary navigation

Zum Inhalt dieser Seite / To the content of this page

Sekundärnavigation / Secondary navigation

Inhaltsbereich / Content

Studienstruktur (B.Ed./M.Ed.)

Seit dem Wintersemester 2007/08 wurde an der TU Kaiserslautern die Lehramtsausbildung auf das inzwischen landesweit geltende Bachelor/Master-System umgestellt. Dies bringt einige Neuerungen für die Lehrerausbildung mit sich.

Studienstruktur



Studien-
begleitende
Praktika

Fach 1

Fach 2

Bildungswissenschaften

BACHELOR (6 Semester)

Master (4 Sem. LAG/LABBS; 3 Sem. LAR+)

= ERSTES STAATSEXAMEN (Anerkennung)

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Vorbereitungsdienst (18 Monate)

ZWEITES STAATSEXAMEN

Welche Lehrämter gibt es?

Durch die neuen Studienstrukturen in der Lehrerbildung können zunächst alle am Lehramt interessierten Studierenden das Lehramtsstudium an der TU Kaiserslautern beginnen. Erst im Verlauf der ersten vier Semester wird eine Festlegung auf ein konkretes Lehramt vorgenommen, ab dem 5. Semester werden an der TU Kaiserslautern dann die folgenden Spezialisierungen angeboten:

  • Lehramt für Gymnasium (LAG)
  • Lehramt für Realschulen plus (LAR+)
  • Lehramt für Beurfsbildende Schulen (LABBS)

Wie sieht das Lehramtstudium aus?

Für alle Lehrämter werden zwei Unterrichtsfächer sowie das Fach Bildungswissenschaften (Pädagogik, Psychologie, Soziologie) studiert.

Es können technische und naturwissenschaftliche Unterrichtsfächer, aber auch allgemein bildende Unterrichtsfächer wie Sozialkunde oder Sport gewählt werden.

Die unterschiedlichen Fächerkombinationen sind abhängig vom gewählten Lehramt.

Abschluss: zunächst Bachelor of Education, dann Master of Education

HINWEIS: Für LABBS sind 52 Wochen Berufserfahrung zu Beginn des Referendariats/Vorbereitungsdienst nachzuweisen. 


Welche Fächer können an der TU studiert werden?

An der TU Kaiserslautern können folgende allgemeinbildende Fächer studiert werden: Biologie, Chemie, Geographie, Informatik, Mathematik, Physik, Sozialkunde und Sport.
Des Weiteren werden für das Lehramt an berufsbildenden Schulen folgende Fächer angeboten: Bautechnik, Elektrotechnik, Holztechnik, Metalltechnik und Technische Informatik.

Wie diese Fächer kombiniert werden können, welche Fächer einer Zulassungsbeschränkung unterliegen sowie weitere Einschränkungen und Empfehlungen dazu können Sie der Übersicht zu den Fächerkombinationen entnehmen.


Staatliche Anerkennung nach dem Master

Nach erfolgreichem Abschluss des lehramtsbezogenen Masterstudiengangs wird vom zuständigen Landesprüfungsamt auf Antrag die Anerkennung "erste Staatsprüfung" ausgestellt und somit der Abschluss "erstes Staatsexamen" ausgesprochen. Dieser ist auch die Voraussetzung für den Einstieg in das Referendariat.

Adresse des ZfL

Gottlieb-Daimler-Str. 49 (Raum 304)
67663 Kaiserslautern