Neue Meisterhäuser in Dessau, Entwurf, 2016, Architekt Bruno Fioretti Marquez



 

 

 

Dipl.-Ing. Frank Peter Jäger
Seminar

Modul 1.5./1.6.

Architektur zur Sprache bringen
Konzepte und Nutzen der Architekturkritik

Der Begriff „Architekturkritik“ ist mehrdeutig. Zum einen bezeichnet er die Auseinandersetzung mit aktueller Architektur als eine Disziplin kunstwissenschaftlicher  Rezeption. Ganz konkret: Die Fähigkeit ein (meist zeitgenössisches) Gebäude zu beschreiben und zu analysieren, dabei Bewertungen zu formulieren. Dabei geht es auch um seine städtebauliche Wirkung und Qualität. Zum anderen meint Architekturkritik eine journalistische Form der Beschäftigung mit neuen Gebäuden.

Auch mit Blick auf Anliegen und Zweck divergiert das Verständnis von Architekturkritik: Dient sie in erster Linie der Diskussion zeitgenössischer Bauprojekte innerhalb der Fachöffentlichkeit von Architekt*innen und anderen Experten? Oder ist ihr Hauptziel die Vermittlung zeitgenössischer Architektur ans breite Publikum?
Schon die hier skizzierten unterschiedlichen Ideen von Inhalt und Aufgaben der Architekturkritik lassen es vielversprechend erscheinen, sich eingehender mit ihr zu beschäftigen. Bestandteil des Seminars ist ein Stadtspaziergang in Kaiserlautern und die gemeinsame Analyse ausgewählter Gebäude; Als Bestandteil der Seminaraufgabe verfassen die Studierenden eigene Texte über noch zu bestimmende Gebäude.


Themen und Inhalte

- Baukulturelle Vermittlung, kunstwissenschaftlicher Rezeption oder Testbericht – worauf zielt Architekturkritik?
- Schreiben über Architektur: Textarten – Überblick; Architekturbeschreibung zwischen Essay, Stadtbeschreibung und Kritik
- Gemeinsame Textanalyse und Textkritik/ Diskussion von Textbeispielen (Übung 1)
- Schreiben über Architektur: Von der fundierten Beschreibung und Einordnung zur Bewertung
...(Übung 2 – Verfassen eigener Architekturbeschreibungen und Analysen)
- Architekturanalyse in der Arbeitspraxis von Architekten  und Planern

Zielgruppe: Studierende höhere Semester oder Master;
Leistungsnachweis: Aktive Teilnahme, Anwesenheit, Verfassen von 2-3 Texten

 

Beginn: Mittwoch, 22. April 2020, 14.00 - 18.00 Uhr
Ort: Gebäude 1, Raum U34

 

     
   
zurück