Hans Poelzig (1869-1936). Architekt - Lehrer - Künstler


Diashow

Erstellt von Sabrina Dohle, Lehrgebiet Geschichte und Theorie der Architektur (gta),
Technische Universität Kaiserslautern.

Wir zeigen hier nur einige der Fotos, die in der Diashow der Ausstellung zu sehen sind.
Sie dokumentieren die Bauten Poelzigs im heutigen Zustand.

Evangelische Kirche, Maltsch / Malczyce, 1906 - 1907
Rathaus, Löwenberg / Lwówek Slaski, 1905 - 1908
Talsperre, Klingenberg, 1911 - 1914
Chemische Fabrik, Luban / Lubon, 1910 - 1911
Geschäftshaus in der Junkernstraße, Breslau / Wroclaw, 1912 - 1913
Ausstellungsgebäude und Pergola für die Jahrhundertausstellung, Breslau / Wroclaw, 1912 - 1913
Mausoleum Karl August Lingner, Dresden, 1918 - 1921
Textilfabrik Goeritz, Chemnitz, 1925 - 1928
Verwaltungsgebäude Gebr. Meyer, Hannover-Vinnhorst, 1923 - 1924
Resebrunnen, Hannover, 1925
Mosaikbrunnen, Dresden, 1926
Bebauung am Bülowplatz mit Kino Babylon, Berlin, 1928 - 1929
Messegelände (Sommergarten), Berlin, 1931
Zweifamilienhaus in der Gagfah-Siedlung, Berlin, 1928
Kabelwerk Dr. Cassirer und Co AG, Berlin, 1928 - 1930
Haus Poelzig, Berlin, 1929 - 1930
Verwaltungsgebäude der I.G.Farben, Frankfurt am Main, 1928 - 1931
Haus des Rundfunks, Berlin, 1929 - 1931
Wohnhaus Fritz Steinert, Krefeld, 1931
Kreissparkasse, Wolgast, 1931 1932


Die Fotos sind über das Lehrgebiet gta bestellbar.

Fotokatalog mit allen Fotos: Download pdf (6.6 MB)