Veranstalter 
Deutsches Architektur Museum, Frankfurt am Main
Johann Wolfgang Goethe Universität, Frankfurt am Main
Technische Universität Kaiserslautern

 

Freitag, 11. April 2008

Auditorium des DAM, Schaumainkai 43, 60596 Frankfurt
(Straßenbahn 16, U 1, 2, 3 Schweizer Platz)

18:30 – 21:30 Uhr              
  
Prof. Dr. Wolfgang Pehnt, Köln: „Turm und Höhle. Archetypen in den Bauten Poelzigs“

Vorführung des Films „The Black Cat“ (USA 1934), mit Boris Karloff in der Rolle des Architekten Hjalmar Poelzig und Edgar Lugosi als dessen Freund Vitus Werdegast. Regie: Edgar G. Ulmer
Einführung; PD Dr. Reiner Niehoff, Berlin

 

Samstag, 12. April 2008

Campus Westend, Grüneburgplatz 1, Nebengebäude Saal NG 1.741 a, Osteingang (U 1, 2, 3 Holzhausenstraße)

09:15 Uhr

Prof. Dr. Matthias Schirren, Kaiserslautern

Einführung in die Tagung

 

 

 

09:30 Uhr

Dr. Hans-Dieter Nägelke, Berlin

Übergangsmenschen. Hans Poelzig aus der Perspektive des Historismus

 

 

 

10:00 Uhr

Dr. Beate Störtkuhl, München

Gärung in der Architektur. Die Breslauer Jahre Hans Poelzigs

 

 

 

10:30 Uhr

Dipl.- Ing. Tanja Scheffler, Dresden

Der Stadtbaurat. Hans Poelzig in Dresden

 

 

 

11:00 Uhr

 

- Kaffepause -

 

 

 

11:30 Uhr

Prof. Dr. Gert Mattenklott: Berlin

„Verselbständigtes Pathos?“ Siegfried Krakauers Kritik an Poelzigs Berliner Haus des Rundfunks

 

 

 

 

 

 

12:00 Uhr

Dipl.-Ing. Peter Cachola Schmal, Dr.-Ing. habil. Wolfgang Voigt, Frankfurt am Main

Hans Poelzigs I.G. Farben-Verwaltungsgebäude in Frankfurt am Main

 

 

 

12:30 Uhr

 

- Mittagspause -

 

 

 

14:00 Uhr

Dr. Ursel Berger, Berlin

Zwischen Architektur und Plastik. Gemeinsame Projekte Hans Poelzigs und Georg Kolbes

 

 

 

14:30 Uhr

Prof. Hartmut Frank, Hamburg

Die große Geste. Monument und Moderne in der Architektur Hans Poelzigs

 

 

 

15:00 Uhr

 

- Kaffeepause -

 

 

 

15:30 Uhr

Dr. Sylvia Claus, Zürich

Hans Poelzig und seine Schüler

 

 

 

16:00 Uhr

Prof. Dr. Christian Freigang, Frankfurt am Main

Poelzig und Perret. Vom Scheitern, ‚es den Franzosen möglichst gleich zu thun’"

 

 

 

16:30 Uhr

 

abschließende Diskussion

 

 

 

17:30 Uhr

 

Führung durch das frühere I. G. Farben-Verwaltungsgebäude mit Casino und Garten

 

Sonntag, 13. April 2008

Auditorium des DAM, Schaumainkai 43, 60596 Frankfurt

11:00 Uhr            

Matinee: „Nur der Haß gegen die Götter ist schöpferisch und bringt, erkämpft dem Menschen das Neue.“
Die Schauspieler Werner Heinrichmöller und Katharina Blaschke lesen aus Briefen von Hans und Marlene Poelzig
Einführung: Dr. Heike Hambrock, Frankfurt am Main

Im Anschluß besteht die Möglichkeit zur gemeinsamen Besichtigung von Peter Behrens’ Kuppelhalle im ehemaligem Verwaltungsgebäude der Hoechst AG in Frankfurt-Hoechst (1920-24).
Fahrt mit eigenem PKW oder ÖPNV.

 

Teilnahmegebühr zur Tagung 10 €, Studenten 5 €.
Mitglieder der Architektenkammer Hessen erhalten für den Besuch der Veranstaltung am Freitag 2 Punkte, am Samstag 8 Punkte und am Sonntag 1 Punkt.

Anmeldung bis 9. April 2008 bei inka.plechaty@stadt-frankfurt.de oder Fax 069-212 36386