Patrick Jung

Doktorand

Kontakt

Raum: 13/219
Telefon: 0631 - 205 4402
E-mail: patrick_jung90(at)web.de

 

Pflanzenökologie & Systematik
Biologie
TU Kaiserslautern
PO-BOX 3049
67653 Kaiserslautern
GERMANY
Portrait von Patrick Jung. Dunkles Haar, Dreitagebart, hohe Stirn, schwarzer Knopfohring.
Portrait Patrick Jung

 


Forschungsschwerpunkte:

Zu den Kryptogamen zählen Flechten, Moose, Cyanobakterien und eukaryotische Grünalgen, die einen faszinierenden und oft unentdeckten Aspekt der Vegetation repräsentieren. Meist dominieren sie Lebensräume, die von starkem abiotischem Stress geprägt sind wie etwa die Polarregionen oder Wüsten. 

 

Mein PhD ist Teil des EarthShape Projektes, das der übergreifenden wissenschaftlichen Fragestellung nach Verwitterungsprozessen, die durch Mikroorganismen, Tieren sowie Pflanzen ausgelöst werden nachgeht. Dabei wird untersucht, wie diese einzelnen Gruppen die geologische Oberflächenbeschaffenheit der Erde von der Vergangenheit bis zum heutigen Tag beeinflussen.

 

Das EarthShape Projekt vereint verschiedene wissenschaftliche Disziplinen, wobei Geologen und Biologen gemeinsam die komplexen Inhalte aus verschiedenen Perspektiven angehen und darstellen. Etwa 60 deutsche und 20 chilenische Wissenschaftler arbeiten gemeinsam in diversen Projekten an diesem Schwerpunktprogramm.

 

Alle Untersuchungsflächen erstrecken sich entlang des chilenischen Nord-Süd Gradienten auf der Küstenkordillere und reichen von der Atacama Wüste im Norden bis hin zum Aurakarienwald 1300 km weiter südlich. Der Auswahl der Untersuchungsflächen liegt ein breiter ökologischer sowie klimatischer Gradient zu Grunde, der von der Wüste bis hin zu humiden Klimazonen reicht und glaziale Effekte sowie vulkanische Aktivität und unterschiedliche Grundgesteine ausschließt.

 

Neben der Atacama befasse ich mich mit Kryptogamen Organismen aus der Sahara Wüste, der Arktis, Antarktis und der europäischen Alpen sowie Küstenregionen:

 

-Die Kombination aus traditionellen Kultivierungstechniken und Mikroskopie zusammen mit modernen Sequenzierungsverfahren erlauben die Identifizierung indigener Populationen und ihrer einzelnen Individuen, um Fragen nach deren lokaler und globaler Verbreitung zu beantworten.

 

-Kryptogame, die an Extremstandorten wie der Atacama Wüste oder der Arktis gedeihen können, zeigen meist hochspezifische ökophysiologische Anpassungen, die mittels Gasaustauschmessungen während ihrer photosynthetischen Aktivität erfasst und interpretiert werden können.

 

-Als Ökosystem Ingenieure können Kryptogame ihre Umwelt signifikant durch z. B. Bioverwitterung verändern und die Entstehung von Boden durch Veränderungen im pH Wert induzieren.

 

-EarthShape Webpage: https://esdynamics.geo.uni-tuebingen.de/earthshape/index.php?id=129

Publikationen


Arktis, Antarktis, Alpen:

Jung, P., Briegel-Williams, L., Simon, A., Thyssen, A., & Büdel, B. (2018) Uncovering biological soil crusts: carbon content and structure of intact Arctic Antarctic and alpine biological soil crusts. Biogeosciences, 15(4):1149–1160, feb 2018. doi: 10.5194/bg-15-1149-2018. https://www.biogeosciences.net/15/1149/2018/

Jung, P., Briegel-Williams, L., Schermer, M., & Büdel, B. (in press; 2018) Strong in combination: Polyphasic approach enhances arguments for cold-assigned cyanobacterial endemism. MicrobiologyOpen 

Rippin, M., Borchhardt, N., Williams, L., Colesie, C., Jung, P., Büdel, B., ... & Becker, B. (2018). Genus richness of microalgae and Cyanobacteria in biological soil crusts from Svalbard and Livingston Island: morphological versus molecular approaches. Polar Biology41(5), 909-923.

Williams, L., Jung, P., Zheng, L. J., Maier, S., Peer, T., Grube, M., ... & Büdel, B. (2018). Assessing recovery of biological soil crusts across a latitudinal gradient in Western Europe. Restoration Ecology26(3), 543-554.

Journal of Scetching Science Comic: Jung, P., Briegel-Williams, L., Nelson, L., Llamas,. E., Büdel, B. (2018). Uncovering the Earth’s skin. Journal of Sketching Science. https://www.authorea.com/users/113017/articles/290093-uncovering-the-earth-s-skin

Talk: Williams, L., Jung, P., Büdel, B. (2016). Biological Soil Crusts and associated Cyanobacteria of Arctic, Alpine & Antarctic Regions. - BIOCRUST 3 - Third International Workshop on Biological Soil Crusts. Moab, Utah, USA.


Atacama Wüste, EarthShape:

Bernhard, N., Moskwa, L. M., Schmidt, K., Oeser, R. A., Aburto, F., Bader, M. Y., Jung, P. ... & Brucker, E. (2018). Pedogenic and microbial interrelations to regional climate and local topography: New insights from a climate gradient (arid to humid) along the Coastal Cordillera of Chile. Catena170, 335-355.

Lehnert, L. W., Thies, B., Trachte, K., Achilles, S., Osses, P., Baumann, K., Jung, P. ... & Karsten, U. (2018). A Case Study on Fog/Low Stratus Occurrence at Las Lomitas, Atacama Desert (Chile) as a Water Source for Biological Soil Crusts. Aerosol Air Qual. Res18, 254-269. http://www.aaqr.org/files/article/6568/21_AAQR-17-01-FOG-0021_254-269.pdf 

Lehnert, L. W., Jung, P., Obermeier, W. A., Büdel, B., & Bendix, J. (2018). Estimating Net Photosynthesis of Biological Soil Crusts in the Atacama Using Hyperspectral Remote Sensing. Remote Sensing10(6). https://www.researchgate.net/profile/Patrick_Jung4/publication/325619225_Estimating_Net_Photosynthesis_of_Biological_Soil_Crusts_in_the_Atacama_Using_Hyperspectral_Remote_Sensing/links/5b18f8190f7e9b68b4253c63/Estimating-Net-Photosynthesis-of-Biological-Soil-Crusts-in-the-Atacama-Using-Hyperspectral-Remote-Sensing.pdf

Baumann, K., Jung, P., Samolov., E., … & Leinweber, P. (under revision; 2018). Biological soil crusts along a climatic gradient in Chile: richness and imprints of phototrophic microorganisms in phosphorus biogeochemical cycling. Biology and Soil Biogeochemistry

Talk: Jung, P. (2018). Catching Fog: how undiscovered cryptic life thrives on fog in the Atacama Desert. Young Research Symposium 2018, Fraunhofer Institute Kaiserslautern, https://www.researchgate.net/publication/325946858_Catching_Fog_how_undiscovered_cryptic_lifl_thrives_on_fog_in_the_Atacama_Desert

Poster: Jung, P. Weber, L., Clerc, P., Lehnert, L., Colesie C., & Büdel, B., (2017). Ecophysiology & Structure: Epiphytic versus Crustose Lichens of the Atacama Fog Desert. EarthShape - Internal meeting at Tübingen, Germany 2017. https://www.researchgate.net/publication/323382740_Ecophysiology_Structure_Epiphytic_versus_Crustose_Lichens_of_the_Atacama_Fog_Desert


Praktika & Vorlesungen

Arten- und Vegetationskundliche Exkursionen, BIO-PÖS-18-W-9 – Exkursionen

FP Pflanzenökologie II, BIO-PÖS-12-L-7 – Exkursionen, Vorlesung und Praktikum

Botanisches Grundpraktikum, BIO-PÖS-01B-L-2) – Vorlesung und Praktikum für Bachelor Studenten

Flechten, Algen, Moose - Vorlesung, Exkursion, Praktikum für Masterstudenten