Zur Hauptnavigation / To main navigation

Zur Sekundärnavigation / To secondary navigation

Zum Inhalt dieser Seite / To the content of this page

Sekundärnavigation / Secondary navigation

Inhaltsbereich / Content

ACHEMA 2015: TU KL stellt zum Fokusthema „Biobased World“ aus

Die TU Kaiserslautern ist auf der ACHEMA 2015 nicht nur im Rahmen des gemeinsamen Rheinland-Pfalz-Stands in Halle 9.2 vertreten: Die Nachwuchsgruppe BioSats stellt neue Entwicklung auf einem Stand der Bundesministerien vor.

Eines der Fokusthemen der diesjährigen ACHEMA ist die „Biobased World“. Eines ihrer Kernstücke wiederum ist das „Schaufenster Bioökonomie“. Hierbei handelt es sich um einen Gemeinschaftsstand in Zusammenarbeit des BMBF mit seinem Projektträger Jülich, der BioPro Baden-Württemberg und des BMEL mit seinem Projektträger FNR. Die Nachwuchsgruppe BioSats stellt dabei auf neue Entwicklung im Bereich der biotechnologischen Wertschöpfung aus nachwachsenden Rohstoffen vor. Einblicke in aktuelle Forschung und Entwicklung biobasierter Produkte sind in der „Galleria“ am Zugang zu Halle 9 gegeben.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Dr.-Ing. Nils Tippkötter, TU Kaiserslautern, Telefon: +49 (0)631/205-5445, E-Mail: tippkoetter[at]mv.uni-kl.de, http://www.uni-kl.de/biovt/biosats/.

Die TU Kaiserslautern ist die einzige technisch-ingenieurwissenschaftlich ausgerichtete Universität in Rheinland-Pfalz. Zukunftsorientierte Studiengänge, eine praxisnahe Ausbildung und eine moderne Infrastruktur sind die Rahmenbedingungen, die Studierende an der Campus-Universität vorfinden. Die TU Kaiserslautern wurde beim bundesweiten Wettbewerb "Exzellente Lehre" mit dem Exzellenz-Preis für Studium und Lehre ausgezeichnet. Damit stellt die TU den hohen Stellenwert ihrer Studienangebote unter Beweis. Darüber hinaus profitieren die Studierenden und Wissenschaftler von den zahlreichen international renommierten Forschungseinrichtungen, die im Bereich der angewandten Forschung eng mit der TU Kaiserslautern kooperieren.

 

 

Katrin Müller
Leitung Hochschulkommunikation

Tel.: +49(0)631/205-4367
Fax: +49(0)631/205-3658
Mail: katrin.mueller[at]verw.uni-kl.de
Web: www.uni-kl.de/pr-marketing