Zur Hauptnavigation / To main navigation

Zur Sekundärnavigation / To secondary navigation

Zum Inhalt dieser Seite / To the content of this page

Sekundärnavigation / Secondary navigation

Inhaltsbereich / Content

Die TU Kaiserslautern misst sich im internationalen Hochschul-Benchmarking durch das International Student Barometer™

Motiviert durch die erstklassigen Rankingergebnisse aus der ISB-Teilnahme im Jahr 2009 misst sich die TU Kaiserslautern dieses Jahr erneut im internationalen Hochschulranking. Die Vorbereitung und Konzeption des ISB-Indexes nahm ca. zwei Monate Zusammenarbeit mit weiteren externen Akteuren in Anspruch. Damit wird sichergestellt, dass die Studie exakt auf den Studiums-/Forschungsstart und -verlauf sowie -abschluss der internationalen Zielgruppe der TU Kaiserslautern eingeht, während die Vergleichbarkeit des angestrebten Benchmarkings erhalten geblieben ist.

Als bundesweit durch die HRK geförderte, globale Benchmarking-Studie wird der ISB immer öfter neben weiteren internationalen Rankingsstudien wie "Times Higher Education (THE)" oder "CHE University Ranking" international zur Messung der Erfahrung und Erwartung internationaler Studierender und Promovierender an der jeweiligen Universität eingesetzt. Der TU-angepasste ISB-Index nutzt verschiedene Vergleichskriterien, um die weltweit besten Universitäten zueinander in Relation zu setzen. Damit erstellt er eine Rankingliste, die auf der Erfahrung und Bewertung der eigenen Studierenden basiert und somit für die teilnehmende Universität ein effektives Benchmarking-Instrument zur eigenen Stärken- und Schwächen-Analyse darstellt.

Ferner ermöglicht die TU Kaiserslautern ihrer internationalen Zielgruppe durch die Teilnahme an der Online-Umfrage ihrer Meinung und ihren Erwartungen universitätsweit Gehör zu verschaffen und somit die eigene Universität mitzugestalten. Erfahrungen, Erwartungen und Wünsche der Studierenden und PhDs der TU Kaiserslautern lassen sich dank der eigens hierfür ermittelten "Barometer-Einheiten" quantitativ abbilden und messen; eine einmalige Chance, mit den Bewertungen direkt auf die internationale Rankingposition der eigenen Universität Einfluss zu nehmen und der eigenen Universität ein konstruktives Feedback aus erster Hand zu verschaffen.

Mit ihrer erneuten Beteiligung an der international als Marke renommierten ISB-Benchmarking Studie erhofft sich die TU Kaiserslautern an das überaus positive Bewertungsergebnis aus dem Jahr 2009 anzuknüpfen und erneut Spitzenplätze auf den Rankinglisten der teilnehmenden europäischen Hochschulen zu erzielen.

Im Rahmen des internationalen Hochschulmarketings der ISGS  dient das Benchmarking-Tool ISB als effektive Rekrutierungsmaßnahme für internationale Studierende: Die erreichten TOP-Rankingpositionen nehmen direkt positiven Einfluss auf die Entscheidung internationaler Studierender für die TU Kaiserslautern und den Standort Kaiserslautern.

Seit 10. November ist die Online-Umfrage des ISB für die ca. 1.900 internationalen Studierenden und Promovierenden der TU freigeschaltet. Auch deren Betreuer und Mentoren sind daher herzlich dazu aufgerufen, ihre Studenten auf die Möglichkeit zur Teilnahme hinzuweisen.

Die TU Kaiserslautern ist die einzige technisch-ingenieurwissenschaftlich ausgerichtete Universität in Rheinland-Pfalz. Zukunftsorientierte Studiengänge, eine praxisnahe Ausbildung und eine moderne Infrastruktur sind die Rahmenbedingungen, die Studierende an der Campus-Universität vorfinden. Die TU Kaiserslautern wurde beim bundesweiten Wettbewerb "Exzellente Lehre" mit dem Exzellenz-Preis für Studium und Lehre ausgezeichnet. Damit stellt die TU den hohen Stellenwert ihrer Studienangebote unter Beweis. Darüber hinaus profitieren die Studierenden und Wissenschaftler von den zahlreichen international renommierten Forschungseinrichtungen, die im Bereich der angewandten Forschung eng mit der TU Kaiserslautern kooperieren.

 

 

Katrin Müller
Leitung Hochschulkommunikation

Tel.: +49(0)631/205-4367
Fax: +49(0)631/205-3658
Mail: katrin.mueller[at]verw.uni-kl.de
Web: www.uni-kl.de/pr-marketing