Zur Hauptnavigation / To main navigation

Zur Sekundärnavigation / To secondary navigation

Zum Inhalt dieser Seite / To the content of this page

Sekundärnavigation / Secondary navigation

Inhaltsbereich / Content

"Ein Stipendium. Viele Gesichter." TU Kaiserslautern wirbt mit Riesenplakat für das Deutschlandstipendium

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) macht in diesem Jahr mit einer außergewöhnlichen Riesenplakat-Aktion auf das 2011 ins Leben gerufene Deutschlandstipendium aufmerksam. Auch die Technische Universität Kaiserslautern macht mit.

Das Riesenplakat "Ein Stipendium. Viele Gesichter.".

Unter dem Motto "Ein Stipendium. Viele Gesichter." zeigen ab jetzt Riesenplakate an Hochschulen und öffentlichkeitswirksamen Orten bundesweit die Vielzahl und Vielfalt der Deutschlandstipendiaten im ganzen Land. Das Besondere: Das Motiv einer Deutschlandkarte setzt sich aus fast 400 Porträtfotos von Stipendiatinnen und Stipendiaten zusammen. Geförderte Studierende waren im Frühjahr dazu aufgerufen, sich an der Aktion zu beteiligen. Hochschulen und Förderer, können die Plakate nutzen, um ihrem Engagement Ausdruck zu verleihen.

Die Technische Universität Kaiserslautern ist als eine der ersten Hochschulen mit dabei und zeigt seit 15. Juni das Riesenplakat an Gebäude 44/46 auf dem Campus. Der größte Grund zur Freude: Unter den insgesamt rund 1.100 Bildern, die Stipendiatinnen und Stipendiaten aus ganz Deutschland eingereicht haben, wurden auch die Fotos von drei Stipendiatinnen und Stipendiaten der TU ausgewählt. Sie haben es auf das Plakat geschafft und verleihen dem Deutschlandstipendium ab sofort bundesweit ihr "Gesicht". 

Das Deutschlandstipendium ist das bis heute größte öffentlich-private Stipendienprogramm in Deutschland und fördert junge Talente an staatlichen und staatlich anerkannten Hochschulen. Studierende erhalten einkommensunabhängig 300 Euro im Monat. Davon tragen private Förderer wie Unternehmen, Stiftungen und Privatpersonen 150 Euro, die andere Hälfte steuert der Bund bei.

Deutschlandstipendiatinnen und -stipendiaten sind die Macherrinnen und Macher von morgen. Sie zählen zu den Besten ihres Fachs, engagieren sich ehrenamtlich oder haben sich ihren Weg an die Hochschule oft erkämpft. An der TU Kaiserslautern werden mit Unterstützung von 50 Förderern derzeit 142 Studierende gefördert. Weitere Informationen zum Deutschlandstipendium an der TU Kaiserslautern unter: www.uni-kl.de/deutschlandstipendium .

Die TU Kaiserslautern ist die einzige technisch-ingenieurwissenschaftlich ausgerichtete Universität in Rheinland-Pfalz. Zukunftsorientierte Studiengänge, eine praxisnahe Ausbildung und eine moderne Infrastruktur sind die Rahmenbedingungen, die Studierende an der Campus-Universität vorfinden. Die TU Kaiserslautern wurde beim bundesweiten Wettbewerb "Exzellente Lehre" mit dem Exzellenz-Preis für Studium und Lehre ausgezeichnet. Damit stellt die TU den hohen Stellenwert ihrer Studienangebote unter Beweis. Darüber hinaus profitieren die Studierenden und Wissenschaftler von den zahlreichen international renommierten Forschungseinrichtungen, die im Bereich der angewandten Forschung eng mit der TU Kaiserslautern kooperieren.

 

 

Katrin Müller
Leitung Hochschulkommunikation

Tel.: +49(0)631/205-4367
Fax: +49(0)631/205-3658
Mail: katrin.mueller[at]verw.uni-kl.de
Web: www.uni-kl.de/pr-marketing