Zur Hauptnavigation / To main navigation

Zur Sekundärnavigation / To secondary navigation

Zum Inhalt dieser Seite / To the content of this page

Sekundärnavigation / Secondary navigation

Inhaltsbereich / Content

Innovative Ideen und Gründergrillen

Am 11. Juni kürte das Gründungsbüro TU & HS Kaiserslautern die Preisträger des diesjährigen Ideenwettbewerbs. Aus mehr als 40 Einreichungen setzten sich drei Ideen gegen die Konkurrenz durch:

Cosimo Jann Student im Fachbereich Biologie der Technischen Universität Kaiserslautern überzeugte mit der Idee "TightClick", einem wasserfesten Reisverschluss, der die Qualität von Outdoor-Ausrüstungen wie Rücksäcke etc. deutlich verbessert.

Sebastian Adam, Özgür Ünalan und Norman Riegel vom Fraunhofer Institut IESE haben sich zum Ziel gesetzt, mit einem neu entwickelten Werkzeug das Anforderungsmanagement für komplexe Produkte oder Systeme zu vereinfachen. Ihr eigens dafür gegründetes Unternehmen, die Osseno Software GmbH, bietet das Werkzeug zusammen mit komplementären Dienstleistungen Kunden aus der Industrie an.

Dr. Michael Lakatos von der Hochschule Kaiserslautern hat die "Rose von Jericho" für die Produktion von Feinchemikalien entwickelt. Mikroorganismen, die sich durch hohe Austrocknungstoleranz auszeichnen, werden zur Optimierung eines kosteneffizienteren sowie umweltfreundlicheren Produktionsverfahrens für Grund- und Feinchemikalien eingesetzt. Die ressourcen- und energieeffiziente Verfahrenstechnik ist noch im Versuchsstadium und soll in ca. 5 Jahren zur Marktreife gebracht werden.

Die Preisverleihung fand in der Villa Denis Diemerstein im Rahmen des "Gründergrillens" statt. In lockerer Atmosphäre mit leckerem, gegrilltem Essen trafen hier Gründer und Gründungsinteressierte zum Erfahrungs- und Gedankenaustausch zusammen.

 

 

Die TU Kaiserslautern ist die einzige technisch-ingenieurwissenschaftlich ausgerichtete Universität in Rheinland-Pfalz. Zukunftsorientierte Studiengänge, eine praxisnahe Ausbildung und eine moderne Infrastruktur sind die Rahmenbedingungen, die Studierende an der Campus-Universität vorfinden. Die TU Kaiserslautern wurde beim bundesweiten Wettbewerb "Exzellente Lehre" mit dem Exzellenz-Preis für Studium und Lehre ausgezeichnet. Damit stellt die TU den hohen Stellenwert ihrer Studienangebote unter Beweis. Darüber hinaus profitieren die Studierenden und Wissenschaftler von den zahlreichen international renommierten Forschungseinrichtungen, die im Bereich der angewandten Forschung eng mit der TU Kaiserslautern kooperieren.

 

 

Katrin Müller
Leitung Hochschulkommunikation

Tel.: +49(0)631/205-4367
Fax: +49(0)631/205-3658
Mail: katrin.mueller[at]verw.uni-kl.de
Web: www.uni-kl.de/pr-marketing