Zur Hauptnavigation / To main navigation

Zur Sekundärnavigation / To secondary navigation

Zum Inhalt dieser Seite / To the content of this page

Sekundärnavigation / Secondary navigation

Inhaltsbereich / Content

Mathematikprofessor der TU Kaiserslautern mit GOR-Wissenschaftspreis ausgezeichnet

Prof. Dr. Horst W. Hamacher.

Prof. Dr. Horst W. Hamacher, Lehrstuhlinhaber für Wirtschafts- und Schulmathematik an der TU Kaiserslautern, ist anlässlich der Tagung "OR 2015, International Conference on Operations Research: Optimal Decisions and Big Data" in Wien mit dem Wissenschaftspreis der deutschen Gesellschaft für Operations Research (GOR) ausgezeichnet worden.

Zu dieser Tagung trafen sich vom 1. bis 4. September circa 800 Fachwissenschaftler aus der ganzen Welt in der österreichischen Hauptstadt um ihre neuesten Ergebnisse im Bereich des Operations Research vorzustellen. Der Preis wird in jedem zweiten Jahr an eine ausgewählte Persönlichkeit für ihre Forschungsarbeiten im Grenzgebiet zwischen Mathematik, Informatik und Wirtschaftswissenschaften verliehen.

Prof. Dr. Horst W. Hamacher hatte nach seinem Abitur in Köln Mathematik studiert, wo er 1980 seine Dissertation abschloss. Im Anschluss daran verbrachte er acht Jahre an der University of Florida bevor er 1988 seine Karriere an der TU Kaiserslautern begann. 2003 erhielt er den inauguralen Julius-von-Haast-Preis der neuseeländischen Regierung, welcher seitdem in jedem Jahr an herausragende deutsche Wissenschaftler verliehen wird. In seinen wissenschaftlichen Arbeiten beschäftigte er sich unter anderem mit Netzwerkfluss- und Standortproblemen und deren Anwendungen in der Industrie, der Strahlentherapie und der Evakuierungsplanung.

Doch nicht nur in der Forschung hat Professor Hamacher einiges bewegt. Auch in der Universitätslehre und Schulmathematik hat er zahlreiche Initiativen entwickelt und 2009 den Lehrpreis des Landes Rheinland-Pfalz erhalten. Die TU Kaiserslautern ist stolz, einen Wissenschaftler wie Prof. Dr. Horst W. Hamacher seit 1988 in ihren Reihen zu haben und gratuliert ganz herzlich zu der verliehenen Auszeichnung.

Die TU Kaiserslautern ist die einzige technisch-ingenieurwissenschaftlich ausgerichtete Universität in Rheinland-Pfalz. Zukunftsorientierte Studiengänge, eine praxisnahe Ausbildung und eine moderne Infrastruktur sind die Rahmenbedingungen, die Studierende an der Campus-Universität vorfinden. Die TU Kaiserslautern wurde beim bundesweiten Wettbewerb "Exzellente Lehre" mit dem Exzellenz-Preis für Studium und Lehre ausgezeichnet. Damit stellt die TU den hohen Stellenwert ihrer Studienangebote unter Beweis. Darüber hinaus profitieren die Studierenden und Wissenschaftler von den zahlreichen international renommierten Forschungseinrichtungen, die im Bereich der angewandten Forschung eng mit der TU Kaiserslautern kooperieren.

 

 

Katrin Müller
Leitung Hochschulkommunikation

Tel.: +49(0)631/205-4367
Fax: +49(0)631/205-3658
Mail: katrin.mueller[at]verw.uni-kl.de
Web: www.uni-kl.de/pr-marketing