Zur Hauptnavigation / To main navigation

Zur Sekundärnavigation / To secondary navigation

Zum Inhalt dieser Seite / To the content of this page

Sekundärnavigation / Secondary navigation

Inhaltsbereich / Content

Mit stilistischer Bandbreite zum Erfolg

Uni Big Band Kaiserslautern gewinnt zweiten Platz beim Deutschen Orchesterwettbewerb.

Am vergangenen Samstag, den 7. Mai, hatte die Uni Big Band Kaiserslautern allen Grund zum Feiern: Das 25-köpfige Ensemble der Technischen Universität erreichte beim 9. Deutschen Orchesterwettbewerb des Deutschen Musikrates in Ulm den zweiten Platz. Unter der Leitung von Thomas Weithäuser konnten sich die Kaiserslauterer mit 23,8 von max. 25 Wertungspunkten und somit knapp hinter der Big Band der Universität Leipzig erfolgreich gegen Big Bands aus dem gesamten Bundesgebiet durchsetzen.

In einem 25-minütigen Wertungsbeitrag präsentierte die Uni Big Band einen Querschnitt ihres abwechslungsreichen Repertoires von Latin über Swing bis Funk. Mit Songs wie "A Night in Tunisia", "A Warm Breeze" und "A Few Good Men" überzeugte sie die Fachjury aus renommierten Jazzmusikern und Musikredakteuren durch ihre Spielfreude und die außergewöhnliche Qualität ihrer Darbietung. Eine Nominierung für die Sonderkategorie "Beste Interpretation eines zeitgenössischen Werkes" war der Band mit einer modernen und unkonventionellen Version von Geoffrey Keezers "Spring Relief Spell" ebenfalls sicher.

Bereits im Oktober 2015 belegte die Uni Big Band den ersten Platz beim 9. Landesorchesterwettbewerb in Kaiserslautern. Der nächste Musikwettbewerb ist auch schon in Planung: Am 4. Juni reist die Musikgruppe nach Hoofddorp (Niederlande) zur International Big Band Competition, dem größten Big-Band-Wettbewerb Europas. Alle Musikliebhaber dürfen sich dort auf feinsten Swing, Latin und Funk aus Kaiserslautern freuen.

Die TU Kaiserslautern ist die einzige technisch-ingenieurwissenschaftlich ausgerichtete Universität in Rheinland-Pfalz. Zukunftsorientierte Studiengänge, eine praxisnahe Ausbildung und eine moderne Infrastruktur sind die Rahmenbedingungen, die Studierende an der Campus-Universität vorfinden. Die TU Kaiserslautern wurde beim bundesweiten Wettbewerb "Exzellente Lehre" mit dem Exzellenz-Preis für Studium und Lehre ausgezeichnet. Damit stellt die TU den hohen Stellenwert ihrer Studienangebote unter Beweis. Darüber hinaus profitieren die Studierenden und Wissenschaftler von den zahlreichen international renommierten Forschungseinrichtungen, die im Bereich der angewandten Forschung eng mit der TU Kaiserslautern kooperieren.

 

 

Katrin Müller
Leitung Hochschulkommunikation

Tel.: +49(0)631/205-4367
Fax: +49(0)631/205-3658
Mail: katrin.mueller[at]verw.uni-kl.de
Web: www.uni-kl.de/pr-marketing