Zur Hauptnavigation / To main navigation

Zur Sekundärnavigation / To secondary navigation

Zum Inhalt dieser Seite / To the content of this page

Sekundärnavigation / Secondary navigation

Inhaltsbereich / Content

Schülerakademie schnuppert in die Praxis der Bauingenieure

Das siegreiche Brückenbau-Team. Foto: TU Kaiserslautern.

Am Samstag, den 7. November, fiel der Startschuss für die diesjährige Schülerakademie "Saturday LearnING" an der TU Kaiserslautern, die auch an den kommenden zwei Samstagen im November stattfinden wird.

Im Fokus des ersten Termins, bei dem mehr als 50 Schülerinnen und Schüler teilnahmen, stand das Brücken bauen. Brücken gehören zu den ältesten und immer noch spannendsten Betätigungsfeldern von Bauingenieuren. Fast jeder hat schon mal eine Brücke gebaut, doch wie funktionieren Brücken? Warum stürzt eine gut konstruierte Brücke nicht ein?

Nach einer Schnuppervorlesung mit einer leicht verständlichen Einführung in den Brückenbau von Professor Hamid Sadegh-Azar, Fachgebiet Statik und Dynamik der Tragwerke, durften sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer im zweiten Teil der Veranstaltung selbst am Brückenbau ausprobieren. Die Schülerinnen und Schüler erhielten die Aufgabe, gruppenweise eine Brücke zu bauen, die eine bestimmte vorgegebene Spannweite überbrückt. Als Material wurden dafür Makkaroni (lange Hohlnudeln), einige Stücke Kordelschnur und eine Heißklebepistole ausgegeben.

Anschließend wurden die Meisterwerke im Hörsaal statisch analysiert und mit Schokolade so weit belastet, bis sie einstürzten. Für die jungen Brückenbauer ein spannender Moment und ein großes Erfolgserlebnis, wenn die Brücken lange standhielten. Jede Gruppe durfte am Ende anteilig so viel Schokolade mit nach Hause nehmen, wie ihre Brücke getragen hatte. Die Brücke der Siegergruppe konnte das Gewicht von 115 Tafeln Schokolade tragen und die Meisterbrückenbauer wurden mit einem zusätzlichen Preis geehrt.

Im Rahmen der nächsten Termine erhalten die Teilnehmenden Einblicke in folgende Themen:

21. November 2015: Wie kommt Licht und Wärme ins Gebäude?

28. November 2015: Exkursion zu Autobahnbrücken entlang der A 6

Die Veranstaltungen finden alle an der TU Kaiserslautern, Gebäude 48, Hörsaal 210, statt. Weitere Informationen unter: www.saturday-learning.de

Die TU Kaiserslautern ist die einzige technisch-ingenieurwissenschaftlich ausgerichtete Universität in Rheinland-Pfalz. Zukunftsorientierte Studiengänge, eine praxisnahe Ausbildung und eine moderne Infrastruktur sind die Rahmenbedingungen, die Studierende an der Campus-Universität vorfinden. Die TU Kaiserslautern wurde beim bundesweiten Wettbewerb "Exzellente Lehre" mit dem Exzellenz-Preis für Studium und Lehre ausgezeichnet. Damit stellt die TU den hohen Stellenwert ihrer Studienangebote unter Beweis. Darüber hinaus profitieren die Studierenden und Wissenschaftler von den zahlreichen international renommierten Forschungseinrichtungen, die im Bereich der angewandten Forschung eng mit der TU Kaiserslautern kooperieren.

 

 

Katrin Müller
Leitung Hochschulkommunikation

Tel.: +49(0)631/205-4367
Fax: +49(0)631/205-3658
Mail: katrin.mueller[at]verw.uni-kl.de
Web: www.uni-kl.de/pr-marketing