Zur Hauptnavigation / To main navigation

Zur Sekundärnavigation / To secondary navigation

Zum Inhalt dieser Seite / To the content of this page

Sekundärnavigation / Secondary navigation

Inhaltsbereich / Content

Voller Erfolg des Glühwein- und Kuchenverkaufs

Großer Andrang beim Glühwein- und Kuchenverkauf vor dem Gebäude 42.

Überreichung des Schecks von Prof. Dr. Volker Lingnau an Diana Daum.

Auch der dieses Jahr veranstaltete Glühwein- und Kuchenverkauf, der am 14.12. stattfand, kann wieder als voller Erfolg erachtet werden. So konnten die Mitarbeiter und Hiwis des Lehrstuhls für Unternehmensrechnung und Controlling in Kooperation mit der Alumni-Vereinigung des Fachbereichs einen Erlös von gut 560 Euro erzielen. Das Ziel des gemeinnützigen Projekts wurde schon im Vorfeld über vielfältige Kommunikationskanäle ausgerufen: Möglichst viel Geld für einen guten Zweck zu sammeln. Dabei steht insbesondere die Förderung regionaler, gemeinwohlorientierter Nonprofit-Organisationen im Fokus. Nachdem das letzte Jahr die gesamten Erlöse an die Tafel gespendet wurden, sollte dieses Jahr der gesamte Umsatz der Lebenshilfe Westpfalz zugutekommen. Die gemeinnützige Einrichtung existiert seit 1963 und unterstützt behinderte Menschen, so dass diese im Sinne der Inklusion möglichst umfassend am Leben teilhaben können.

Um die Lebenshilfe finanziell zu unterstützen, wurde vor Gebäude 42 von fleißigen Mitarbeitern und Hiwis des Controlling-Lehrstuhls gebackener Kuchen und süße Stückchen aus eigens errichteten Pavillons an die Studierenden und Mitarbeiter der TU verkauft. Gerade der Glühwein fand bei den niedrigen Temperaturen großen Absatz: So kamen insgesamt rund 560 Euro zusammen.

Am Dienstag, den 20.12., wurde die Spende dann als vorweihnachtliches Geschenk an zwei Mitarbeiterinnen der Lebenshilfe Westpfalz übergeben. Der Sitz der Lebenshilfe befindet sich in einer restaurierten Villa in der Forellenstraße, unweit der Fachhochschule. Diana Daum als Mitglied des Vorstands und Barbara Stichler (Öffentlichkeitsarbeit) von der Lebenshilfe Westpfalz zeigten sich hocherfreut und dankten Professor Volker Lingnau und seinen Mitarbeitern für die finanzielle Unterstützung. So sei auch die Lebenshilfe trotz ihrer Mitgliedsbeiträge essentiell auf zusätzliche Spenden angewiesen, um besondere Projekte, wie das Wohnprojekt "inKLusiv", zu finanzieren.

Prof. Dr. Volker Lingnau, Controlling-Lehrstuhlinhaber und stellvertretender Vorsitzender der Alumni-Vereinigung, zeigte sich ebenfalls rundum zufrieden mit der karitativen Aktion und hob hervor, dass das gesellschaftliche Engagement des Lehrstuhls zur Ausrichtung des Fachbereichs passt, wie sie sich auch im Leitbild nachhaltigen Wirtschaftens und Veranstaltungen wie "Wirtschaften in gesellschaftlicher Verantwortung" widerspiegelt.

Nähere Informationen zur Lebenshilfe finden sich unter http://www.lebenshilfe-westpfalz.de. Weitere Details zur Spendenaktion finden sich dort unter http://www.lebenshilfe-westpfalz.de/verein/berichte/20.-dezember-2016-spende-von-der-tu-kaiserslautern

 

 

 

 

 

Die TU Kaiserslautern ist die einzige technisch-ingenieurwissenschaftlich ausgerichtete Universität in Rheinland-Pfalz. Zukunftsorientierte Studiengänge, eine praxisnahe Ausbildung und eine moderne Infrastruktur sind die Rahmenbedingungen, die Studierende an der Campus-Universität vorfinden. Die TU Kaiserslautern wurde beim bundesweiten Wettbewerb "Exzellente Lehre" mit dem Exzellenz-Preis für Studium und Lehre ausgezeichnet. Damit stellt die TU den hohen Stellenwert ihrer Studienangebote unter Beweis. Darüber hinaus profitieren die Studierenden und Wissenschaftler von den zahlreichen international renommierten Forschungseinrichtungen, die im Bereich der angewandten Forschung eng mit der TU Kaiserslautern kooperieren.

 

 

Katrin Müller
Leitung Hochschulkommunikation

Tel.: +49(0)631/205-4367
Fax: +49(0)631/205-3658
Mail: katrin.mueller[at]verw.uni-kl.de
Web: www.uni-kl.de/pr-marketing