Interner Bereich

29.02.2020: Meldung aus dem Gesundheitsamt

Information der Landesregierung zum aktuellen Stand hinsichtlich des Coronavirus


Aus dem Kreis der Kontaktpersonen des Mannes, der am 27. Februar im Westpfalz-Klinikum Kaiserslautern positiv auf das Coronavirus getestet wurde, gibt es bei einer weiteren Person einen positiven Befund. Es handelt sich um einen 32-jährigen Mann aus dem Kreis der primären Kontaktpersonen. Er wird nun zunächst ebenfalls im Westpfalz-Klinikum Kaiserslautern versorgt werden. Beiden Erkrankten geht es gut.
Bei den heute Morgen vorliegenden 17 Ergebnissen von weiteren Kontaktpersonen ergab die Untersuchung keine Erkrankung. Die Personen befinden sich weiterhin in häuslicher Quarantäne, die vorsorglich vom zuständigen Gesundheitsamt Kaiserslautern angeordnet wurde. Das Gesundheitsamt ermittelt zurzeit die primären Kontaktpersonen des aktuell neu positiv Getesteten.
Von anderen Gesundheitsämtern im Land gibt es aktuell keine Meldung über einen neuen Krankheitsfall des Coronavirus SARS-CoV-2.

Bezugnehmend auf das Geschehen in Rheinland-Pfalz informiert das rheinland-pfälzische Gesundheitsministerium tagesaktuell über aktuelle Entwicklungen und die Lage im Land hinsichtlich des Auftretens des Coronavirus. „Zum Schutz der öffentlichen Gesundheit ist mir die transparente und gesicherte Information der Menschen ein wichtiges Anliegen. Mein Ministerium wird daher regelmäßig und aktuell kommunizieren“, betonte Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler.

Zum Seitenanfang