Center for Smart Systems Engineering

Mai 2015: Erster KLOOC mit cSSE

Das Thema „Nachhaltige Entwicklung“ wird an der TU Kaiserslautern in unterschiedlichen Fachdisziplinen erforscht, behandelt und vorangetrieben. Um dies erfahrbar und sichtbar zu machen, wird ab dem Sommersemester 2015 an der Universität ein offener Online-Kurs zu dem Thema angeboten. Im Rahmen des als "Lehre Plus Projekt" der TU Kaiserslautern geförderten KLOOC "Nachhaltigkeit" wird aus unterschiedlicher Fachperspektive von Lehrenden der TU das Thema in einem innovativen Online-Format aufbereitet. Teilnehmende können sich so interaktiv und interdisziplinär mit dem Thema Nachhaltigkeit in ihrem persönlichen (Lern-)Umfeld auseinandersetzen. Der erste Kaiserslauterer Open Online Course (KLOOC) startet am 11. Mai 2015. Es können Studierende, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der TU Kaiserslautern, aber auch alle Interessierten außerhalb der Universität teilnehmen. 
   

Der KLOOC zeigt auf, welche Problemfelder im Kontext nachhaltiger Entwicklung global aber auch regional für unsere Heimat Rheinland-Pfalz existieren, an welchen Lösungskonzepten an der TU Kaiserslautern geforscht wird und wie jeder in seinem Lebens- und Arbeitsumfeld nachhaltiger agieren kann.

Nachhaltigkeit aus Engineering Perspektive

Die Themenwoche „Nachhaltigkeit aus Engineering Perspektive“ wird vom 08. Juni 2015 bis 14. Juni 2015 von Professor Dr. Martin Eigner, Patrick Schäfer und Hristo Apostolov des Fachbereichs Maschinenbau und Verfahrenstechnik präsentiert. Professor Dr. Martin Eigner und sein Team beantworten die Frage, inwieweit Produkte und die Produktentwicklung zu einer nachhaltigen Entwicklung beitragen können. Die Lehreinheit besteht aus  7 Lektionen, darunter 4 Videolektionen. In den Videolektionen wird Professor Dr. Martin Eigner dabei zentral auf Themen wie Industrie 4.0 und smarte Produkte eingehen sowie die neue Kaiserslauterer Initiative „cSSE“ vorstellen. 

Weiterführende Informationen

Kontakt

Technische Universität Kaiserslautern
Initiative "cSSE"
c/o Lehrstuhl für Virtuelle Produktentwicklung

Postfach 3049
D-67653 Kaiserslautern

Gottlieb-Daimler Straße
67663 Kaiserslautern

Zum Seitenanfang