Zur Hauptnavigation / To main navigation

Zur Sekundärnavigation / To secondary navigation

Zum Inhalt dieser Seite / To the content of this page

Sekundärnavigation / Secondary navigation

Inhaltsbereich / Content

Datenschutzerklärung

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

Prof. Dr. Helmut J. Schmidt
Präsident der TU Kaiserslautern

Gottlieb-Daimler-Straße, Gebäude 4767663 Kaiserslautern

E-Mail: president[at]uni-kl.de
Telefon: +49 631 205 0


Datenschutzbeauftragter

Joachim Stemler

Technische Universität Kaiserslautern
Gottlieb-Daimler-Straße, Gebäude 34
67663 Kaiserslautern

Telefon: 0631 205-4434
E-Mail: datenschutz[at]uni-kl.de
Website: www.uni-kl.de/datenschutz


Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Beim Zugriff auf die Internetangebote der TU Kaiserslautern werden die folgenden Daten in einer Protokolldatei gespeichert:

  • Anonymisierte IP-Adresse

  • Datum und Uhrzeit des erfolgten Zugriffs

  • Aufgerufene Seite bzw. Name der abgerufenen Datei

  • Meldung, ob der Zugriff auf die Seite bzw. der Abruf der Datei erfolgreich war

  • Übertragene Datenmenge

  • Verwendeter Web-Browser und genutztes Betriebssystem


Zweck der Datenverarbeitung

Diese anonymisierten Daten werden ausschließlich für statistische Zwecke und zur Sicherstellung eines ordnungsgemäßen Betriebs genutzt. Die Protokolldaten werden gelöscht, sobald sie für die statistischen Auswertungen nicht mehr benötigt werden.

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

Personenbezogene Nutzungsprofile werden nicht erstellt. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Dieses Internetangebot verwendet keine Techniken, die darauf abzielen, das Zugriffsverhalten einzelner Nutzer auszuwerten.


Verwendung von Cookies

Beim Aufruf einzelner Seiten können sogenannte temporäre Cookies verwendet werden. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Diese Session-Cookies beinhalten keine personenbezogenen Daten und sollten nach Ablauf der Sitzung mit dem Schließen Ihres Web-Browsers automatisch gelöscht werden.


Kontaktformular und E-Mail-Kontakt


Auf den Internetseite der TU Kaiserslautern sind Kontaktformulare vorhanden, welche für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden können. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns übermittelt und gespeichert. Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Absendevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.


Webanalyse durch Matomo (ehemals Piwik)

Für die Erhebung und statistische Auswertung wird die Webanalyse-Software Matomo eingesetzt. Die TU Kaiserslautern nutzt auf den Webseiten das Open-Source-Software-Tool Matomo (ehemals PIWIK) zur Analyse des Surfverhaltens unserer Nutzer. Die Software setzt ein Cookie auf dem Rechner der Nutzer. Werden Einzelseiten unserer Website aufgerufen, so werden folgende Daten gespeichert:

  • Zwei Bytes der IP-Adresse des aufrufenden Systems des Nutzers
  • Die aufgerufene WebseiteDie Website, von der der Nutzer auf die aufgerufene Webseite gelangt ist (Referrer)
  • Die Unterseiten, die von der aufgerufenen Webseite aus aufgerufen werdenDie Verweildauer auf der Webseite
  • Die Häufigkeit des Aufrufs der Webseite


Die Software läuft dabei ausschließlich auf den Servern unserer Webseite. Eine Speicherung der personenbezogenen Daten der Nutzer findet nur dort statt. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

 

Widerspruchsrecht

Sie haben die Möglichkeit, der Erhebung der anonymisierten Nutzungsdaten zu widersprechen. Hierdurch wird ein Piwik-Deaktivierungs-Cookie auf Ihrem System gespeichert bzw. gelöscht.

Ihr Widerspruch bleibt nur wirksam, wenn Sie dieses Piwik-Deaktivierungs-Cookie auf Ihrem Computer nicht löschen. Sie müssen die Deaktivierungsprozedur erneut durchführen, wenn Sie einen anderen Computer oder einen anderen Webbrowser verwenden.

Diese Hinweise gelten nur für das Internetangebot der TU Kaiserslautern. Soweit über Links auf Inhalte anderer Anbieter verwiesen wird, kann deren Datennutzung nach anderen als den oben dargestellten Grundsätzen erfolgen.