Informationen für Bewerberinnen und Bewerber

Damit aussichtsreiche Talente nicht am Geld scheitern, vergibt die TU Kaiserslautern seit dem Wintersemester 2011/2012 Deutschlandstipendien. Gefördert werden begabte und engagierte Studienanfänger/-innen sowie Studierende höherer Semester mit 300 Euro monatlich. Im Wintersemester 2011/12 wurden erstmalig 54 Deutschlandstipendien vergeben und damit die Förderquote von 0,45% der Studierenden ausgeschöpft. In 2012 erhöhte sich diese Quote auf 1% der Studierenden. So konnten im Wintersemester 2012/13 insgesamt 124 Deutschlandstipendien vergeben werden. Im Wintersemester 2016/2017 waren es bereits 137 geförderte Stipendiatinnen und Stipendiaten. 

Durch diese Stipendien möchte die TU Kaiserslautern gemeinsam mit privaten Förderern Ihre Studienbedingungen verbessern und Sie für Ihr Studienengagement belohnen.

Darüber hinaus erhalten Sie wertvolle Kontakte und Zugang zu den Karrierenetzwerken der fördernden Unternehmen.

Über 600 Studierende der TU haben das Deutschlandstipendium bereits erhalten. Möglich machen dies aktuell rund 50 Förderer aus Unternehmen, Stiftungen, Verbänden – aber auch engagierte Privatpersonen.

Bewerbungen für die siebte Förderrunde 2017/2018 sind nicht mehr möglich.
Bewerbungen für die Förderrunde 2019/20 sind voraussichtlich ab Mai 2019 möglich.
Der genaue Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Tagen in der Villa Denis

Die Besten fördern

Zum Seitenanfang