Forschungsverbund ERMA

Archiv 2011

Dezember 2011: Dritte Arbeitssitzung Projekt ERMA

Am Freitag, den 16. Dezember 2011 treffen sich die Projektpartner zu einer dritten gemeinsamen Arbeitssitzung im Rahmen des Verbundprojektes "ERMA" - Energie- und Ressourceneffiziente mobile Arbeitsmaschinen. Als zentrale Themen werden die am Mittwoch, den 14. Dezember 2011 durchgeführten Messungen am Versuchsträger aufbereitet, Optimierungspotenziale abgeleitet und Lösungsansätze für zukünfige mobilen Arbeitsmaschinen eingegrenzt. [weiter]


November 2011: Relaunch der neuen ERMA Homepage

Die Internetpräsenz der Technischen Universität Kaiserslautern, allen angeschlossenen Forschungseinrichtungen und Projektseiten sind völlig neu gestaltet. Auch die neue Website zum Verbundprojekt ERMA erhielt in den vergangenen Wochen eine übersichtlichere und modernere Gestaltung, die insbesondere durch den deutlich erweiterten Umfang sowie das neue Layout und Design mit einer besser lesbaren Schrift einen barriererfreien Zugang zu projektspezifischen Informationen ermöglicht. [weiter]


November 2011: CVC Jahrestagung mit ERMA

Auf Einladung des Zentrums für Nutzfahrzeugtechnologie (ZNT) an der TU Kaiserslautern stellen die Projektpartner das Verbundprojekt "ERMA" - Energie- und Ressourceneffiziente mobile Arbeitsmaschinen" im Rahmen der CVC Jahrestagung am Donnerstag, den 03. November 2011 im Mercedes-Benz Werk der Daimler AG in Wörth vor. [weiter]


Oktober 2011: Zweite Arbeitssitzung Projekt ERMA

Am Freitag, den 21. Oktober 2011 treffen sich die Projektpartner zu einer zweiten gemeinsamen Arbeitssitzung im Rahmen des Verbundprojektes "ERMA" - Energie- und Ressourceneffiziente mobile Arbeitsmaschinen. Als zentrale Themen werden der aktuelle Stand im Projekt besprochen und mögliche Optimierungspotenziale vorrecherchiert. [weiter]


August 2011: Konsortialtreffen bei Volvo

Am Mittwoch, den 10. August 2011 besuchen die Projektlehrstühle auf Einladung der Firma Volvo Construction Equipement GmbH & Co. KG das Werk in Konz. Auf dem Programm des ersten Konsortialtreffens im Rahmen des Verbundprojektes "ERMA" - Energie- und Ressourceneffiziente mobile Arbeitsmaschinen stehen neben Testfahrten mit dem Versuchsträger auch ein Workshop zu energie- und ressoruceneffizienten Bagger-Konzepten. [weiter]


Juni 2011: Erste Arbeitssitzung Projekt ERMA

Am Montag, den 27. Juni 2011 treffen sich die Projektpartner zu einer ersten gemeinsamen Arbeitssitzung im Rahmen des Verbundprojektes "ERMA" - Energie- und Ressourceneffiziente mobile Arbeitsmaschinen. Als zentrale Themen werden der aktuelle Stand im Projekt und die Zusammenarbeit mit assoziierten Partner besprochen. [weiter]


Mai 2011: ERMA in Schweden

Auf Einladung der Firma Volvo stellen die Projektpartner das Verbundprojekt "ERMA" - Energie- und Ressourceneffiziente mobile Arbeitsmaschinen" im Rahmen des internationalen Volvo - Forschertreffens vom 16. Mai 2011 bis 17. Mai 2011 in Schweden vor. [weiter]


April 2011: ERMA im Unispectrum

Energie- und Ressourceneffizienz im harten Baustelleneinsatz: Vier Lehrstühle arbeiten zusammen: KIMA (Lehrstuhl für Konstruktion im Maschinen- und Apparatebau), MEGT (Lehrstuhl für Maschinenelemente und Getriebetechnik), MEC (Lehrstuhl für Mechatronik in Maschinenbau und Fahrzeugtechnik) und VPE (Lehrstuhl für Virtuelle Produktentwicklung). Gefördert durch die Stiftung Rheinland-Pfalz für Innovation werden am Beispiel eines Baggers der Firma Volvo CE gemeinsam neue Konzepte und Methoden zur Steigerung der Energie- und Ressourceneffizienz entwickelt. [weiter]


März 2011: ERMA in den CVC News

Steigende Treibstoffpreise, knapper werdende fossile Ressourcen und Rohstoffe sowie der durch den CO2-Ausstoß beschleunigte Klimawandel haben in den letzten Jahren die Entwicklungen in der Automobilindustrie entscheidend beeinflusst. Nicht Leistung und Hubraum stehen bei den Kunden an erster Stelle, sondern Kraftstoffverbrauch und alternative Antriebskonzepte. Diese Entwicklung ist der Initialfunke für das neue Projekt der Forschergruppe Produktentwicklung am Zentrum für Nutzfahrzeugtechnik. [weiter]


Februar 2011: ERMA Kick-off Meeting in Konz

Am Freitag, den 18. Februar 2011 treffen sich die Projektpartner zum gemeinsamen Start des Projektes Energie- und Ressourceneffiziente mobile Arbeitsmaschinen. Als assozierter Partner des Verbundprojektes konnte die Firma Volvo Construction Equipement GmbH & Co. KG für das Projekt gewonnen werden. [weiter]


Januar 2011: Bewilligung des Projektvorhabens ERMA

Die Stiftung Rheinland-Pfalz für Innovation bewilligt den Antrag der Forschergruppe Produktentwicklung am Zentrum für Nutzfahrzeugtechnik der Technischen Universität Kaiserslautern zur Durchführung des Vorhabens "ERMA" - Energie- und ressourceneffiziente mobile Arbeitsmaschinen. Das Verbundprojekt der vier forschenden Einrichtungen startet am 01. Februar 2011 und hat eine Laufzeit von 3 Jahren. [weiter]

Kurz notiert

08.-10. März 2016: 
4th International Commercial Vehicle Technology Symposium Kaiserslautern. [>]

Kompakt

31. August 2014:
Abschlussbericht im Forschungsverbund ERMA (2011-2014) an der TU Kaiserslautern. [>]

01. Februar 2014:
Dritter Zwischenbericht im Forschungsverbund ERMA an der TU Kaiserslautern. [>]

01. Februar 2013:
Zweiter Zwischenbericht im Forschungsverbund ERMA an der TU Kaiserslautern. [>]

01. Februar 2012:
Erster Zwischenbericht im Forschungsverbund ERMA an der TU Kaiserslautern. [>]

01. Februar 2011:
Projektstart im Forschungsverbund ERMA. [>]

Kontakt

Technische Universität Kaiserslautern
Verbundprojekt "ERMA"

c/o Lehrstuhl für Virtuelle Produktentwicklung (VPE)

Postfach 3049
67653 Kaiserslautern

Gottlieb-Daimler Straße
67663 Kaiserslautern

Email: erma(at)mv.uni-kl.de
www: http://www.uni-kl.de/erma

Zum Seitenanfang