Forschungsverbund ERMA

Juli 2012: ERMA-InnoStud erfolgreich gestartet

Innovativ, Interdisziplinär und Praxisnah: Am Donnerstag, den 19. Juli 2012 startet „ERMA-InnoStud“ mit zehn interessierten Studierenden. Im Rahmen des Verbundforschungsprojektes „ERMA“ - Energie- und Ressourceneffiziente mobile Arbeitsmaschinen gehen die involvierten Lehrstühle neue Wege und fördern eine enge Kopplung zwischen Forschung und Lehre.

In regelmäßigen Seminaren werden künftig Impulsreferate zu aktuellen Teilthemen aus ERMA gehalten und gemeinsam diskutiert. Der Seminarcharakter und die Heterogenität - mit einer bewussten Fluktuation an Einzelthemen - führen zu einer kreativen Dynamik in der Gruppe, die fortwährend neue Impulse für alle Beteiligten generieren. Durch die gezielte Vernetzung von Studierenden und Forschung fördert 'InnoStud' wissenschaftliches Arbeiten von Studierenden und macht das Ingenieurstudium an der TU Kaiserslautern besonders attraktiv.

Zum Seitenanfang