Forschungsverbund ERMA

Abstract

Fachtagung Hybridantriebe

Modularer Simulationsbaukasten zur Potenzialabschätzung hydraulischer und hybrider Konzepte

Vor dem Hintergrund der Reduzierung des Energiebedarfs von mobilen Arbeitsmaschinen wird in diesem Beitrag ein Ansatz zur Erstellung eines modular aufgebauten Simulationsbaukastens am Beispiel eines Mobilbaggers zur Potentialabschätzung hydraulischer und hybrider Systeme vorgestellt. Als Grundlage dient das aus der Systemtheorie bekannte Verfahren der Modulbildung, das auf die Problematik eines domänenübergreifenden Simulationsmodells übertragen wird. Im Speziellen wird auf den Aufbau des Gesamtmodells, die Modulbildung und die Schnittstellendefinition eingegangen.

Scholler, C.; Schindler, C.; Pick, S.; Müller, S.: "Modularer Simulationsbaukasten zur Potenzialabschätzung hydraulischer und hybrider Konzepte", in: Geimer, M.; Synek, P. [Hrsg.]: Hybridantriebe für mobile Arbeitsmaschinen - 4. Fachtagung des VDMA und des Karlsruher Instituts für Technologie, Karlsruher Schriftenreihe Fahrzeugsystemtechnik, Band 15, KIT Scientific Publishing, Karlsruhe, 2013, S. 61-72. - ISBN: 978-3-86644-970-1.

Zum Seitenanfang