Forschungsverbund ERMA

Teilprojekt AG MEGT

Reibungsverlustoptimierung an Dichtungen und Lagern

Die AG MEGT beschäftigt sich mit den Verluststellen sowohl der vorhandenen als auch der optimierten Maschine. Hauptaugenmerk liegt dabei auf dem Zusammentragen bzw. Erstellen von Methoden zur Verlustabschätzung und der Anwendung dieser Methoden auf die vorhandenen Fragestellungen. Weiterhin werden Vorschläge für Optimierungen hinsichtlich Reibungsverlusten gemacht sowie die Verluststellen der alternativen Konzepte untersucht. Die Alternativen werden abschließend im Rahmen von Aufwand-Nutzen-Analysen bewertet

Projektziel

Ziel des Vorhabens ist die Bereitstellung von Methoden und Untersuchungsergebnissen zur Reibungsverlustoptimierung von Lagern und Dichtungen an mobilen Arbeitsmaschinen. Am Ende steht zudem eine Abschätzung des Potentials der Energie- und Ressourceneinsparung durch die Optimierung reibungsbehafteter Maschinenelemente bei einer mobilen Arbeitsmaschine.

Vorgehensweise

Im Einzelnen sollen die folgenden Arbeitsschritte durchgeführt werden:

  • Erstellen einer Übersicht über die Verluststellen eines mobilen Baggers
  • Definition von Grundlastfällen und Lastkollektiven an den Verluststellen
  • Aufstellen von Methoden zur Abschätzung der Verluste an Lagern und Dichtungen des mobilen Baggers
  • Erstellen einer Übersicht nach Reibungsverlusten bewerteter Lager und Dichtungen
  • Abschätzung der Verluste an ausgesuchten Bauteilen des mobilen Baggers
  • Erstellung von Aufwand/Nutzen-Analysen der reibungsoptimierten Bauteile
  • Erstellung von Aufwand/Nutzen-Analysen alternativer Antriebskonzepte aus anderen Teilprojekten hinsichtlich der Reibungsverluste
  • Abschätzung des Optimierungspotentials

Kernkompetenzen

Am Lehrstuhl für Maschinenelemente und Getriebetechnik wurden bereits verschiedene Vorhaben durchgeführt, die sich mit der Reibung in Wälzlagern und Dichtungen beschäftigen. 

Lehrstuhl

Kontakt:

Technische Universität Kaiserslautern
Lehrstuhl MEGT
Maschinenelemente und Getriebetechnik

Postfach 3049
D-67653 Kaiserslautern

Ihre Ansprechpartner

Professor Dr.-Ing. Bernd Sauer
Gebäude 42, Raum 366
Gottlieb-Daimler Straße
67663 Kaiserslautern

Tel.: +49 (0)631 / 205 3405
Fax.: +49 (0)631 / 205 3716

Email: sauer(at)mv.uni-kl.de
www: http://megt.mv.uni-kl.de

 

Dipl.-Ing. Martin Mohr
Gebäude 65, Raum 320
Gottlieb-Daimler Straße
67663 Kaiserslautern

Tel.: +49 (0)631 / 205 3713
Fax.: +49 (0)631 / 205 3716

Email: martin.mohr(at)mv.uni-kl.de
www: http://megt.mv.uni-kl.de

Zum Seitenanfang