eTeaching Service Center (eTSC)

DAVE – Das Videoportal der TU Kaiserslautern mit neuem Namen

DAVE – Das Videoportal der TU Kaiserslautern mit neuem Namen

Seit dem Wintersemester 2013/14 ist das neue Video- und Audioportal der TU online. Schon jetzt finden sich darin über 1300 Beiträge, darunter Videos, Vorlesungsaufzeichnungen, Vortragsmitschnitte und Tutorials. Nun erhält das Videoportal endlich auch einen passenden Namen und wird seit Beginn des Sommersemesters als DAVE (Das Audio- und Videoportal für E-Learning) präsentiert.

Der neue Name ist Ergebnis eines hochschulweiten Namenswettbewerbs, an dem sich Studierende, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der TU beteiligen konnten. Aus insgesamt 52 Namensvorschlägen wurden nach rechtlicher und inhaltlicher Prüfung neun Namen ausgewählt. Anschließend stimmte eine Jury aus Vertretern des AStA, Hochschulleitung, DISC und Marketing über die Vorschläge ab. Der Siegername sowie mehrere zweitplatzierte Namen wurden anlässlich des Studieninformationstages am 30. April am Stand des Distance and Independent Studies Center (DISC) prämiert.

Das Videoportal DAVE wurde durch das DISC / eTeaching Service Center (eTSC)  gemeinsam mit verschiedenen Partnern im Rahmen des Programms „Exzellenz in der Lehre” aufgebaut. Mit DAVE steht eine eigene Plattform für audiovisuelle Medien aus Lehre und Forschung zur Verfügung, die an die seit 2006 bestehenden Aufzeichnungs-Services des eTSC anknüpft. Das Videoportal bietet ein zentrales System, in dem Video- und Audioinhalte durch eine übersichtliche Struktur einfach auffindbar sind.

Nach oben

Zum Seitenanfang