eTeaching Service Center (eTSC)

Hybride und synchrone Veranstaltungen

Die Durchführung von hybriden Veranstaltungen und das Streamen aus Hörsälen und Seminarräumen der TUK heraus ist über mehrere Wege möglich. Im folgenden finden Sie Hinweise und Informationen zu den bestehenden Optionen:

Hörsäle mit installierten Streaming- und Aufzeichungsystemen: Extron-Anlagen

Hybride Sonderveranstaltungen

Hybride (Lehr-)Veranstaltungen mit mobilen Aufzeichungssets

Die Umsetzung von synchronen Online-Veranstaltungen ist hier beschrieben:

Synchrone Online-Veranstaltungen

Hörsäle mit installierten Streaming- und Aufzeichnungssystemen: Extron-Anlagen

FUNKTIONSUMFANG:

  • Live-Streaming kombiniert mit Hörsaaltechnik
  • Aufzeichnungsroutine und automatische Verfügbarmachung der Aufzeichnung über Panopto

HINWEIS:

  • Kommunikation und Interaktion mit zugeschalteten TN nur über zusätzliches (Chat)-Tool, z. B. frag.jetzt
  • Derzeit ein Standard-Streaming-Link pro Hörsaal (Änderung nur auf Anfrage, Anpassungen in Arbeit)

EMPFEHLUNG:

  • Besonders geeignet für größere Lehrveranstaltungen, Veranstaltungen mit (Labor)aufbauten im jeweiligen Hörsaal
  • Weniger geeignet für Besprechungssettings oder Disputationen mit Beteiligung der zugeschalteten TN

Bitte beachten:

  • Durch die Umstellung in den jeweiligen Hörsälen können nur noch HDMI-Anschlüsse verwendet werden, unabhängig davon, ob die Streaming-Möglichkeit im Hörsaal genutzt wird oder nicht. Verbindungskabel (Display-Port-HDMI und VGA-HDMI) sind in den Hörsälen verfügbar.
  • APPLE-Geräte mit Betriebssystem MacOS Catalina 10.15, iPadOS14 funktionieren derzeit nur über den VGA-Anschluss mit den Systemen. VGA-HDMI-Adapter stehen zur Verfügung.

Die in den Hörsälen installierten Streaminganlagen "EXTRON SMP" ermöglichen das Streaming und die Aufzeichnung der Audio- und Videosignale:

  • Mit der Anlage können Endgeräte mit HDMI-Ausgang (Laptops, Dokumentenkameras) verbunden werden.
  • Grundsätzlich können die Signale der Raumkamera und die des angeschlossenen Endgeräts übertragen werden.
  • Die Veranstaltungsstreams können parallel aufgezeichnet werden. Das Übertragungskonzept sieht aktuell vor, dass die Dateien täglich in den Panopto-Ordner „HS-Streams“ übertragen werden, auf den die Lehrenden der TUK Zugriff haben. Zusätzlich kann die Aufzeichnung auf einem USB-Stick gespeichert werden.

Folgende Hörsäle sind aktuell mit Extron-Streaming und -Aufzeichnungssystemen ausgestattet. 

Die Streaming-Links zu den jeweiligen Hörsälen finden Sie hier:

 RaumQuadratmeterMaximale Personenanzahl
101-10622419
201-16030728
311-26213011
413-30512610
524-10220717
642-11562959
742-11016314
846-11024821
946-21030127
1046-22036433
1152-20723420

 

 

  • Hiwi-Support: zum Support der Lehrenden wurde ein Hiwi-Support-Team aufgebaut, das während des Semesters zur Verfügung steht und die Dozierenden in den Hörsälen unterstützt.
    HOTLINE: 0631-205 3400

Hybride Sonderveranstaltungen

  • Live-Streaming in Räumen ohne fest installiertes System
  • Einbindung von Virtual Classroom Tools zur Kommunikation mit zugeschalteten Teilnehmer*innen
  • Aufzeichnungsmöglichkeit

HINWEIS:

EMPFEHLUNG:

Hybride (Lehr)veranstaltungen mit mobilen Aufzeichnungssets

  • Live-Streaming in Hörsälen und Seminarräumen ohne installiertes System
  • Einbindung von Virtual Classroom Tool zur Kommunikation mit zugeschalteten TN möglich
  • Aufzeichnungsmöglichkeit (Virtual Classroom Tool oder OBS)

HINWEIS:

  • Ausleihe erforderlich bei der Veranstaltungstechnik der TUK
  • eigener Aufbau mithilfe von Informationsmaterialien und Initialsupport (eTSC)

EMPFEHLUNG:

Geeignet für

  • hybride Vorlesungs- und Seminarsettings
  • Disputationen mit begrenzter TN-Zahl im Raum und Beteiligung der zugeschalteten TN

 

Die mobilen Aufzeichungssets lassen sich verschiedene Anwendungskontexten einsetzen, im Folgenden finden Sie eine Anleitung:

Anleitung mobile Aufzeichnungsset

Videoanleitung Aufzeichnung mit mobilen Aufzeichnungssets

 

 

 

 

Synchrone Online-Veranstaltungen

  • Online-Veranstaltungen vom Büro oder heimischen Arbeitsplatz aus


HINWEISE:

  • Möglichkeit der Einbindung von Video abhängig von TN-Anzahl und Tool
  • Aufzeichnungsmöglichkeit (toolabhängig)


EMPFEHLUNG:

  • Geeignet für kleine Lehr-Lernsettings und Besprechungsrunden mit höherer Interaktion und größere Lehrveranstaltungen und Webinare
  • Einsatz der Virtual Classroom ToolsBigBlueButton, Adobe Connect und Zoom im Lehr-Lernkontext (ausgeprägte Interaktionsmöglichkeiten)

 

 

Kontakt

E-Mail: eteaching(at)disc.uni-kl.de

Support-Hotline:
0631-205 3400

Kontakterfassung

Aktuell ist auch in den Hörsälen mit Streaming- und Aufzeichnungsmöglichkeiten eine Kontakterfassung erforderlich.

Die TUK nutzt dazu zentral das Kontakterfassungssystem INTAKE. Alle wichtigen Informationen finden Sie auf den Seiten des RHRK

Zum Seitenanfang