Amtswechsel Foto: TUK

Ämter wechseln. Verantwortung weiter tragen.

Im engsten Kreis fand am 14. Dezember 2020 der Festakt zu Abschied und Neubeginn an der Spitze TU Kaiserslautern statt. Unter dem Motto „Ämter wechseln. Verantwortung weiter tragen.“ bot die Veranstaltung den würdigen Rahmen, den ehemaligen Präsidenten Prof. Schmidt nach 18 Jahren in den wohlverdienten Ruhestand zu verabschieden sowie seinem bereits amtierenden Nachfolger Prof. Poetzsch-Heffter und dem neuen Vizepräsidenten Prof. Thiel einen guten Start zu wünschen.
 
Gerne hätte die TU Kaiserslautern zu diesem bewegenden Ereignis, welches das Jubiläumsjahr des 50-jährigen Bestehens feierlich abgerundet hat, viele Gäste in einem bis auf den letzten Platz gefüllten Audimax begrüßt. Das war jedoch im Jahr der besonderen Herausforderungen leider nicht möglich. Wer keine Gelegenheit hatte, die Veranstaltung per Livestream zu verfolgen, ist daher herzlich eingeladen, sich hier nachträglich die Aufzeichnung des Festakts anzusehen.

Der amtierende Präsident Poetzsch-Heffter nahm den Festakt zum Anlass, sich bei seinem Vorgänger herzlich zu bedanken und ihm alles Gute für die Zukunft zu wünschen. In seinem Redebeitrag teilte er seine Überlegungen zur weiteren Entwicklung der TUK und zeichnete sein Bild von einer modernen technischen Universität.
 
Analog zum Motto des Amtsübergabe „Universität gestalten, auf Kontinuität bauen, an Visionen wachsen“ sprach er die drei zentralen Aufgabenbereiche an, die ihn als Präsident durch seine Amtszeit bislang begleitet haben und weiterhin begleiten werden. Die Aufzeichnung seines Beitrags steht unten zur Verfügung. Der Redetext ist  hier  hinterlegt.

Zum Seitenanfang