DFG-Schwerpunktprogramme

Im Rahmen dieses Programms der Deutschen Forschungsgemeinschaft werden überregionale Kooperationen zum Ausbau der Interdisziplinarität und Netzwerkbildung in der Regel für die Dauer von sechs Jahren gefördert.

Aktuelle DFG-Schwerpunktprogramme an denen die TU Kaiserslautern beteiligt ist:

SPP 1158 "Antarktisforschung mit vergleichenden Untersuchungen in arktischen Eisgebieten" (seit 2003)

SPP1608 "Ultrafast and temporally precise information processing: normal and dysfunctional hearing" (seit 2012, Koordination U Saarbrücken, TU Kaiserslautern)

SPP 1655 "Drahtlose Ultrahochgeschwindigkeitskommunikation für den mobilen Internetzugriff" (seit 2013)

SPP 1710 "Dynamics of thiol-based redox switches in cellular physiology" (seit 2014)

SPP 1736 "Algorithms for Big Data" (seit 2014)

SPP 1740 "Reactive Bubbly Flows" (seit 2014)

SPP 1748 "Zuverlässige Simulationstechniken in der Festkörpermechanik – Entwicklung nichtkonventioneller Diskretisierungsverfahren, mechanische und mathematische Analyse" (seit 2014)

SPP 1803 "EarthShape: Earth Surface Shaping by Biota" (seit 2015)

SPP 1807 "Control of London dispersion interactions in molecular chemistry" (seit 2015)

SPP 1833 "Building a Habitable Earth" (seit 2015)

SPP 1839 "Tailored Disorder" (seit 2015)

SPP 1879 "Nucleotide Second Messenger Signaling in Bacteria" (seit 2016)

SPP 1927 "Iron-Sulfur for Life" (seit 2016)

SPP 1929 "Giant Interactions in Rydberg Systems (GiRyd)" (seit 2015)

SPP 1962 "Nichtglatte Systeme und Komplementaritätsprobleme mit verteilten Parametern: Simulation und mehrstufige Optimierung" (seit 2016)

SPP 1980 "Nanopartikelsynthese in Sprayflammen SpraySyn: Messung, Simulation, Prozesse" (seit  2017)

SPP 2020 "Zyklische Schädigungsprozesse in Hochleistungsbetonen im Experimental-Virtual-Lab" (seit 2017)

SPP 2045 "Hochspezifische mehrdimensionale Fraktionierung von technischen Feinstpartikelsystemen (MehrDimPart)" (seit 2017)

SPP 2074 "Fluidfreie Schmiersysteme mit hoher mechanischer Belastung“ (seit 2018, Koordination TU Kaiserslautern)

SPP 2086 "Oberflächenkonditionierung in der Zerspanung" (seit 2018)

SPP 2102 "Light controlled reactivity of metal complexes (LCRMC)" (seit 2018)

SPP 2137 "Skyrmionics: Topological Spin Phenomena in Real-Space for Applications" (seit 2018)

SPP 2170 "Neuartige Produktionsverfahren durch skalenübergreifende Analyse, Modellierung und Gestaltung von Zell-Zell- und Zell-Bioreaktor-Interaktionen (InterZell)" (ab 2019)

Zum Seitenanfang