Betriebliches Gesundheitsmanagement

fit mit bgm - Was ist das?

Das Betriebliche Gesundheitsmanagement (BGM) ist ein gemeinsames Projekt zwischen der TU Kaiserslautern und der Techniker Krankenkasse (TK). BGM wird dabei als Prozess verstanden, der die gesundheitsgerechte Gestaltung von Arbeit und Organisation sowie die Unterstützung bei gesundheitsgerechten Verhaltensweisen zum Ziel hat. Lesen Sie mehr zu den Zielen, dem BGM-Prozess und Angeboten auf den nachfolgenden Seiten.


Aktuelles

Beratungsangebote zum Rauchausstieg

 Kurzberatung

(Dr. Fischer, Betriebsarzt & Thomas Pauls, Suchtberater)

Sie erhalten Informationen über Wege zum Rauchausstieg, Tipps zum Aufhören,

sowie mögliche Schwierigkeiten, die sich auf dem Weg rauchfrei zu werden ergeben können.

TK NichtraucherCoaching

  - Vorbereitung auf den Rauchstopp                     - Strategieentwicklung, Zeitplanung

  - Rückhalt bei „Verlangen und Entzug“                - Lernmedien: Videos, interaktive Tools

  - Unterstützung nach dem Programm                 - Telefonische Fachberatung

-Weitere Infos unter: https://www.uni-kl.de/gesundheit/angebote/

Rauchersprechstunde

(Dr. Fischer, Betriebsarzt & Thomas Pauls, Suchtberater)

  - vom Deutschen Krebsforschungszentrum Heidelberg entwickelt

  - Einzelberatung mit mehreren Gesprächsterminen.

  - Es werden typische Rauch-& Rückfallsituationen betrachtet und Strategien zum Ausstieg entwickelt.

  - In Folgegesprächen bekommen "ehemalige" Raucher*innen Unterstützung, die besprochenen

    Strategien des Rauchausstiegs umzusetzen.

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf! Es lohnt sich!



BGM-Videoportal

Im BGM-Videoportal finden Sie einzelne Aufzeichung der Impulsvorträge von Prof. Dr. Christian Mang. Das Videoportal ist nur für Beschäftigte der TUK erreichbar. Bitte benutzen Sie dazu Ihren RHRK-Account.

Hier geht es zum BGM-Videoportal

Informationen zum Coronavirus an der TUK

  Informationen zum Coronavirus an der TUK finden Sie hier.


Corona-Warn-App

Die Corona-Warn-App hilft uns festzustellen, ob wir in Kontakt mit einer infizierten Person geraten sind und daraus ein Ansteckungsrisiko entstehen kann. So können wir Infektionsketten schneller unterbrechen. Die App ist ein Angebot der Bundesregierung. Download und Nutzung der App sind vollkommen freiwillig. Sie ist kostenlos im App Store und bei Google Play zum Download erhältlich. Wie die App funktioniertzeigt dieser kurze Erklär-Film.

Download:

App-Store (Apple)

Google-Play-Store

Weiter Informationen zur App finden Sie hier.


Kontakt


Projektleitung
Birgit Munz

Tel.: +49 631 205 3647
E-Mail: munz(at)verw.uni-kl.de

Stellv. Projektleitung
Eric Benneward

Tel.: +49 631 205 3862
E-Mail: bennewar(at)rhrk.uni-kl.de

Projektkoordination
Melina Hanyßek

Tel.: +49 631 205 5373
E-Mail: melina.hanyssek(at)verw.uni-kl.de

Projektassistenz
Stephanie Albrecht

Tel.: +49 631 205 5937 (vorm.)
E-Mail: stephanie.albrecht(at)verw.uni-kl.de




Flyer BGM

BGM-Prozess

Weiterlesen

Alle Angebote

Weiterlesen

Ziele

Weiterlesen
Zum Seitenanfang