Zur Hauptnavigation / To main navigation

Zur Sekundärnavigation / To secondary navigation

Zum Inhalt dieser Seite / To the content of this page

Sekundärnavigation / Secondary navigation

Inhaltsbereich / Content

Mittel für alleinerziehende Studierende mit Kind oder alleinstehende schwangere Studentinnen

Die TU Kaiserslautern vergibt Mittel zur Förderung alleinstehender Studierende mit Kind sowie für alleinstehende schwangere Studentinnen. Diese Mittel sollen den besonderen Bedürfnissen alleinstehender Studierender mit Kind (z.B. Beteiligung an den Betreuungskosten) oder alleinstehenden schwangeren Studentinnen (z.B. Erstausstattung) Rechnung tragen.

Höhe: 100 € monatlich

Laufzeit: ein Jahr (Folgeantrag möglich)

Antragstellung: jederzeit

Beratung: erforderlich

Anträge und Informationen erhalten Sie bei der Stabsstelle Frauenförderung/Gleichstellung, Familienförderung (SFGF) Geb. 57/271 Tel. 4323  E-Mail: sfgf@rhrk.uni-kl.de.

Workshop: Was kann ich zu einer gelingenden Kommunikation in hierarchischen Beziehungen beitragen?

Dienstag, 5. Juni 2018, 9 bis 16 Uhr
 
Claudia Winter, Soziologin, Coach und Mediatorin

„Ein respektvolles Miteinander wird durch eine höfliche, wertschätzende Kommunikation gelebt, … Zuverlässigkeit und Hilfsbereitschaft stehen ebenso für respektvolles Verhalten wie ein offener, ehrlicher und freundlicher Umgang miteinander“ lauten die abschließenden Sätze der Richtlinie für respektvolles Miteinander, die an der TU im Nov. 2017 in Kraft gesetzt wurde. Damit sind bereits die wesentlichen ‚Zutaten‘ für eine gute Beziehungsebene genannt, die Basis ist für die Verständigung in der Sache. Gelingt die Kommunikation, fördert sie das Gefühl der Zugehörigkeit und Zufriedenheit und ermöglicht produktive Arbeitsprozesse. Misslingt sie, erleben die Beteiligten Stress, werden demotiviert und bleiben (gemeinsam) unter ihren Möglichkeiten.

Berufliche Rangordnungen, Macht, Status und Prestige verhindern nicht zwangsläufig eine symme-trische Kommunikation und weisungsabhängige Beschäftigte sind dem Kommunikationsverhalten ihrer Vorgesetzten nicht hilflos ausgeliefert.

Ausgehend von den fünf Watzlawick’ schen Axiomen wird der Schwerpunkt des kostenlosen Workshops auf die Suche nach kommunikativen Wegen gerichtet sein, schwierige Gespräche in hierarchischen Beziehungen vorzubereiten und mit Hilfe einer Sparringspartnerin auszuprobieren.

Ihre Anmeldung richten Sie bitte bis zum 14.05.2018 an das Sekretariat SFGF, Sonja Karnel, Tel. 0631/205-3575 oder per E-Mail an: sonja.karnel@verw.uni-kl.de.

Liege erhältlich

Ab sofort kann bei der SFGF eine Liege von schwangeren Bediensteten ausgeliehen werden: sfgf@rhrk.uni-kl.de

SFGF erstellt Plakat zur Gleichstellung

Gleichstellung heute und morgen, ein Plakat...

Pflegesprechstunde

Die TUK bietet eine Pflegesprechstunde für Studierende und Bedienstete an. Das Angebot erfolgt in Kooperation mit dem Pflegestützpunkt Kaiserslautern.

Um Anmeldung bei der Familien-Service-Stelle, Leslie Schleese, Tel.: 205-4323 oder per E-Mail wird gebeten.