Zur Hauptnavigation / To main navigation

Zur Sekundärnavigation / To secondary navigation

Zum Inhalt dieser Seite / To the content of this page

Sekundärnavigation / Secondary navigation

Inhaltsbereich / Content

Personen und Zuständigkeiten

Das Erreichen der beiden Ziele "Gleichstellung der Geschlechter" und "Optimierung der Vereinbarkeit von Beruf/Studium und Familie" gehört zu den Aufgaben der rheinland-pfälzischen Hochschulen; die Verantwortung für die Umsetzung liegt an der TU Kaiserslautern beim Präsidenten, der hauptamtlich von den ihm direkt zugeordneten Stabsstellen Frauenförderung/Gleichstellung, Familienförderung (SFGF) sowie Integration der Geschlechterperspektive in die Fachbereiche unterstützt wird. 

Nebenamtlich unterstützen ihn die Gleichstellungsbeauftragten des Senats und der Senatsausschuss für Gleichstellungsfragen, dessen Vorsitz der Präsident innehat. Der Senatsausschuss für Gleichstellungsfragen steuert zudem die Umsetzung der in den Auditierungs-Prozessen vereinbarten Maßnahmen der Familienförderung. Die der SFGF zugeordnete Familien-Service-Stelle stellt für Eltern die direkte Ansprechpartnerin zu allen Themen rund um die Familie dar.

Die Leiterinnen der Stabsstellen und die Gleichstellungsbeauftragte des Senats arbeiten einander zu und stimmen ihre Entscheidungen miteinander ab.

Auf Fachbereichsebene unterstützen die dezentralen Gleichstellungsbeauftragten den Fachbereichsrat und den Dekan bzw. die Dekanin.

Darüber hinaus zielen weitere Projekte in den Fachbereichen auf eine Integration der Gleichstellung in Lehre oder Forschung oder auf die Gewinnung von Studentinnen für technische Fächer. Gleichstellungs-Maßnahmen haben Eingang in die Forschungsinitiative und in das Referat Qualität in Studium und Lehre gefunden und sind Aufgabe u. a. des AStA (Frauenreferat).

Zur Förderung der Vereinbarkeit von Beruf/Studium und Familie sind die Kinderbetreuungseinrichtungen von TU, Fraunhofer und Studierendenwerk wichtig. Verschiedene familienfördernde Angebote für studierende Eltern halten Studierendenwerk und ASta bereit. PR & Marketing führt die Kinder-Uni jährlich durch und richtete eine Kinderecke in der Bibliothek ein. Der Hochschulsport bietet Kinderturnen, Kinderbetreuung und Ferienangebote an.